deb10ega-squeeze v.1

Fragen und Antworten zur Software der T-Online S100

deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon xpkiller » 24.05.2011 14:22

Hallo,
Damit ich nicht den Rahmen sprenge mache ich einen neuen tread auf.
Ich habe ja erfolgreich eine für die Zenega angepasste Version mit Debian Squeeze erstellt und nenne sie
" deb10ega-squeeze v.1".
Da die Version wohl noch einige Fehler aufweist, geht es jetzt ans testen, um zu sehen was läuft, und was nicht.
Was ich bisher gemacht habe.:
1) Debian 6.0 (SQUEEZE) ohne Grafikdesktop, Startprogramme, aber mit ssh Server installiert.
2) Das installations- Script (Squeeze) von hirni auf meine Bedürfnisse und an die Zenega angepasst.
3) mms installiert.
4) Umschaltscript installiert.
5) einige Anpassungen und Einstellungen vorgenommen, Danke an naicheben und hirni
6) wlan eingerichtet und konfiguriert.
deb10ega läuft:
Wenn deb10ega startet wird als erstes mms (mit autostart = TV) gestartet, also wenn alles hochgefahren ist läuft vdr mit den aktuellen voreingestellten Fernsehsender.
Leider sind die Tastaturcodes nicht alle identisch mit der von der s100, so kann ich den vdr nicht mit der Fernbedienung beenden, um zurück zu mms zu gelangen.
VDR:
Im vdr habe ich nachträglich noch einige plugins nachinstalliert, die laufen so weit auch ganz gut.
Mir ist es aber noch nicht gelungen unter"Menu", "Medien", "DVD abspielen" eine DVD zu starten, wenn ich das mache, geht einmal kurz das Bild weg, kommt aber sofort wieder, aber DVD startet nicht. Ich weis nicht, ob da noch extra ein Player für aufgerufen werden muss?
MMS:
In mms gehen schon mal zwei Tasten nicht, einmal die EXIT Taste und CD/DVD Schublade öffnen oder schließen, ich weis nicht, was ich da gemacht habe, ich hab da wohl irgendwas gelöscht, weis aber nicht was? Muss ich mms löschen und danach wieder neu installieren, um das zu beseitigen?
Auch hier lässt sich keine DVD abspielen, es kommt eine Meldung "konnte CD nicht öffnen"
Was sonst noch nicht läuft muss ich erst noch raus finden, aber wenns sonst weiter nichts ist läufts schon mal gut
Gruß xpkiller
Zenega 101s ci (256MB) mit internem DVD LW und HDD (120GB) mit Original Gehäuse , Software: deb10ega1.0
Zenega 101s ci (128MB) mit internem DVD LW, Satkarte (Technisat SkyStar 2TV Rev 2.6d) und HDD (120GB) in PC Multimedia Gehäuse eingebaut, Software: deb10ega1.0
Benutzeravatar
xpkiller
Professional
 
Beiträge: 228
Registriert: 23.02.2011 22:22
Wohnort: NRW / linker Niederrhein

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon naicheben » 24.05.2011 15:32

DVD Laufwerk unter Squeeze zum Laufen zu bringen hat mich auch etwas gekostet. Ich habe eine am ersten IDE als Master.
Ich habe einen Link /dev/scd0 -> sr0
und /dev/sr0

Teste das mal mit
Code: Alles auswählen
eject /dev/sr0
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon naicheben » 24.05.2011 15:37

xpkiller hat geschrieben:MMS:
In mms gehen schon mal zwei Tasten nicht, einmal die EXIT Taste und CD/DVD Schublade öffnen oder schließen, ich weis nicht, was ich da gemacht habe, ich hab da wohl irgendwas gelöscht, weis aber nicht was? Muss ich mms löschen und danach wieder neu installieren, um das zu beseitigen?

Neuinstallation ist nicht notwendig. Wahrscheinlich hast Du die Tasten falsch oder doppelt belegt. Im MMS-Wiki gibt es irgendwo eine Anleitung dazu und eine Erklärung, welche Konfiguration mit welcher kollidiert. Ist aber nicht ganz einfach zu verstehen. Manchmal kann man eine Taste in verschiedenen Dateien (auch mehrmals) verwenden.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon xpkiller » 24.05.2011 21:01

naicheben hat geschrieben:DVD Laufwerk unter Squeeze zum Laufen zu bringen hat mich auch etwas gekostet. Ich habe eine am ersten IDE als Master.
Ich habe einen Link /dev/scd0 -> sr0
und /dev/sr0

Teste das mal mit
Code: Alles auswählen
eject /dev/sr0

Das hat auch nichts gebracht, ich habe das Laufwerk Intern, auch am ersten IDE Port, Festplatte ist Master, DVD Laufwerk ist Slave,
in der etc/mms/Config habe ich das so eingetragen:
cdrom = /dev/hdb, /media/cdrom1/
cdrom_name = /dev/hdb, dvd device
Gruß xpkiller
Zenega 101s ci (256MB) mit internem DVD LW und HDD (120GB) mit Original Gehäuse , Software: deb10ega1.0
Zenega 101s ci (128MB) mit internem DVD LW, Satkarte (Technisat SkyStar 2TV Rev 2.6d) und HDD (120GB) in PC Multimedia Gehäuse eingebaut, Software: deb10ega1.0
Benutzeravatar
xpkiller
Professional
 
Beiträge: 228
Registriert: 23.02.2011 22:22
Wohnort: NRW / linker Niederrhein

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon naicheben » 24.05.2011 23:09

ist denn das Device da?:
Code: Alles auswählen
ls -ali /dev/scd0
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon xpkiller » 25.05.2011 13:38

naicheben hat geschrieben:ist denn das Device da?:
Code: Alles auswählen
ls -ali /dev/scd0


Code: Alles auswählen
[email protected]:~# ls -ali /dev/scd0
1776 lrwxrwxrwx 1 root root 3 25. Mai 11:51 /dev/scd0 -> sr0
[email protected]:~#
Gruß xpkiller
Zenega 101s ci (256MB) mit internem DVD LW und HDD (120GB) mit Original Gehäuse , Software: deb10ega1.0
Zenega 101s ci (128MB) mit internem DVD LW, Satkarte (Technisat SkyStar 2TV Rev 2.6d) und HDD (120GB) in PC Multimedia Gehäuse eingebaut, Software: deb10ega1.0
Benutzeravatar
xpkiller
Professional
 
Beiträge: 228
Registriert: 23.02.2011 22:22
Wohnort: NRW / linker Niederrhein

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon naicheben » 25.05.2011 14:49

lege mal ein Verzeichnos /media/cdrom1 an und trage in dit /etc/mms/Config folgendes ein:
Code: Alles auswählen
cdrom = /dev/sr0, /media/cdrom1/
cdrom_name = /dev/sr0, dvd device


MMS neu starten und mit CD versuchen
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon xpkiller » 25.05.2011 18:41

naicheben hat geschrieben:lege mal ein Verzeichnos /media/cdrom1 an und trage in dit /etc/mms/Config folgendes ein:
Code: Alles auswählen
cdrom = /dev/sr0, /media/cdrom1/
cdrom_name = /dev/sr0, dvd device


MMS neu starten und mit CD versuchen


Die CD Schublade lässt sich jetzt über das mms Menu öffnen und schließen, eine Original DVD eingelegt,
aber wenn ich auf Filme DVD gehe, kommt: " Medium enthält keine bekannten Dateien"
bei vdr startet es nach wie vor noch nicht.
Gruß xpkiller
Zenega 101s ci (256MB) mit internem DVD LW und HDD (120GB) mit Original Gehäuse , Software: deb10ega1.0
Zenega 101s ci (128MB) mit internem DVD LW, Satkarte (Technisat SkyStar 2TV Rev 2.6d) und HDD (120GB) in PC Multimedia Gehäuse eingebaut, Software: deb10ega1.0
Benutzeravatar
xpkiller
Professional
 
Beiträge: 228
Registriert: 23.02.2011 22:22
Wohnort: NRW / linker Niederrhein

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon naicheben » 25.05.2011 18:46

Mountet er denn die DVD nach /media/cdrom1 ?
Code: Alles auswählen
mount

Was hast Du in der /etc/fstab?
Code: Alles auswählen
cat /etc/fstab
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon xpkiller » 25.05.2011 18:58

naicheben hat geschrieben:Mountet er denn die DVD nach /media/cdrom1 ?
Code: Alles auswählen
mount

Was hast Du in der /etc/fstab?
Code: Alles auswählen
cat /etc/fstab

Code: Alles auswählen
[email protected]:~# mount
/dev/sda1 on / type ext3 (rw,errors=remount-ro)
tmpfs on /lib/init/rw type tmpfs (rw,nosuid,mode=0755)
proc on /proc type proc (rw,noexec,nosuid,nodev)
sysfs on /sys type sysfs (rw,noexec,nosuid,nodev)
udev on /dev type tmpfs (rw,mode=0755)
tmpfs on /dev/shm type tmpfs (rw,nosuid,nodev)
devpts on /dev/pts type devpts (rw,noexec,nosuid,gid=5,mode=620)
/dev/sda6 on /home type ext3 (rw)
fusectl on /sys/fs/fuse/connections type fusectl (rw)
[email protected]:~#
[email protected]:~#
[email protected]:~# cat /etc/fstab
# /etc/fstab: static file system information.
#
# Use 'blkid' to print the universally unique identifier for a
# device; this may be used with UUID= as a more robust way to name devices
# that works even if disks are added and removed. See fstab(5).
#
# <file system> <mount point>   <type>  <options>       <dump>  <pass>
proc            /proc           proc    defaults        0       0
# / was on /dev/sda1 during installation
UUID=06b0b8aa-fab3-44aa-b7a1-4ee59b41a979 /               ext3    errors=remount-ro 0       1
# /home was on /dev/sda6 during installation
UUID=b5b70a55-1834-4610-b49a-134f6e5841ca /home           ext3    defaults        0       2
# swap was on /dev/sda5 during installation
UUID=93a4cef7-bdd3-4eb2-91d5-761797ee9d71 none            swap    sw              0       0
/dev/scd0       /media/cdrom0   udf,iso9660 user,noauto     0       0
[email protected]:~#


Danach habe ich mount /dev/scd0 eingegeben
Code: Alles auswählen
[email protected]:~# mount /dev/scd0
mount: block device /dev/sr0 is write-protected, mounting read-only
[email protected]:~#


und /tmp/mms.log gibt das aus:
Code: Alles auswählen
[email protected]:~# cat /tmp/mms.log
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/Config
Nutze /home/vdr/.mms/ als primäres Konfigurationsverzeichnis
Nutze /etc/mms/ als sekundäres Konfigurationsverzeichnis
Nutze /home/vdr/.mms/ als persönliches Verzeichnis
Nutze /home/vdr/.mms/cache/ als Cache Verzeichnis
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/RemoteConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/LircConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/AudioConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/RadioConfig
Notify:: registered: audio
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/AlsaplayerConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/ClockConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/ClockAlarms
NotifyArea::add Clock
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/EPGConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/GameConfig
Notify:: registered: game
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/MovieConfig
Notify:: registered: movie
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/MplayerConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/PictureConfig
Notify:: registered: pictures
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/PythonConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/TVConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/WeatherConfig
NotifyArea::add Weather
Weather: DEBUG -> /home/vdr/.mms//Weather.xml opened...
weather DEBUG: unit_system=Celsius
loading last saved playlist
NotifyArea::add audio_playtrack
NotifyArea::add audio_options
vdr-sxfe 1.0.90-cvs  (build with xine-lib 1.1.19, using xine-lib 1.1.19)

Fullscreen mode

VDR server not given, searching ...
Found VDR server: host 127.0.0.1, port 37890
xv_set_property: property=6, value=8388607


Press Esc to exit

[9;0]vdr-sxfe 1.0.90-cvs  (build with xine-lib 1.1.19, using xine-lib 1.1.19)

Fullscreen mode

VDR server not given, searching ...
Found VDR server: host 127.0.0.1, port 37890
xv_set_property: property=6, value=8388607


Press Esc to exit

[9;0]xv_set_property: property=8, value=100
xv_set_property: property=2, value=32767
xv_set_property: property=3, value=32767
xv_set_property: property=5, value=32767
xv_set_property: property=24, value=0
xv_set_property: property=25, value=0
xv_set_property: property=4, value=32767
xv_set_property: property=1, value=0
libdvdnav: Using dvdnav version 4.1.3
libdvdnav: DVD Title: Casino Royale
libdvdnav: DVD Serial Number: 363a75ae
libdvdnav: DVD Title (Alternative): Casino Royale
libdvdnav: Unable to find map file '/home/vdr/.dvdnav/Casino Royale.map'
libdvdnav: DVD disk reports itself with Region mask 0x00fd0000. Regions: 2
demux_wavpack: (open_wv_file:127) open_wv_file: non-seekable inputs aren't supported yet.
libdvdnav: Using dvdnav version 4.1.3
libdvdnav: DVD Title: Casino Royale
libdvdnav: DVD Serial Number: 363a75ae
libdvdnav: DVD Title (Alternative): Casino Royale
libdvdnav: Unable to find map file '/home/vdr/.dvdnav/Casino Royale.map'
libdvdnav: DVD disk reports itself with Region mask 0x00fd0000. Regions: 2
demux_wavpack: (open_wv_file:127) open_wv_file: non-seekable inputs aren't supported yet.
xv_set_property: property=2, value=32767
xv_set_property: property=3, value=32767
xv_set_property: property=5, value=32767
xv_set_property: property=24, value=0
xv_set_property: property=25, value=0
xv_set_property: property=4, value=32767
xv_set_property: property=1, value=0
Terminating...
[email protected]:~#
Gruß xpkiller
Zenega 101s ci (256MB) mit internem DVD LW und HDD (120GB) mit Original Gehäuse , Software: deb10ega1.0
Zenega 101s ci (128MB) mit internem DVD LW, Satkarte (Technisat SkyStar 2TV Rev 2.6d) und HDD (120GB) in PC Multimedia Gehäuse eingebaut, Software: deb10ega1.0
Benutzeravatar
xpkiller
Professional
 
Beiträge: 228
Registriert: 23.02.2011 22:22
Wohnort: NRW / linker Niederrhein

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon naicheben » 25.05.2011 23:51

Ok, dann musst Du /media/cdrom0 eintragen in der /etc/mms/Config und ein etntsprechendes Verzeichnis in /media angelegt haben. Also nicht /media/cdrom1 sondern /media/cdrom0
Sorry für den Umweg.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon xpkiller » 26.05.2011 01:08

keine Ursache,
Ich hab cdrom0 eingetragen, dvd will starten, aber es geht nicht, Bildschirm wird kurz schwarz, dann ist der Startbildschirm von mms wieder zu sehen.
Es sieht so aus, als ob der mplayer nicht dafür konfiguriert ist, oder?
Muss ich morgen noch mal nach schauen.
wie kann ich denn vlc oder xine installieren und in mms einbinden?
Gruß xpkiller
Zenega 101s ci (256MB) mit internem DVD LW und HDD (120GB) mit Original Gehäuse , Software: deb10ega1.0
Zenega 101s ci (128MB) mit internem DVD LW, Satkarte (Technisat SkyStar 2TV Rev 2.6d) und HDD (120GB) in PC Multimedia Gehäuse eingebaut, Software: deb10ega1.0
Benutzeravatar
xpkiller
Professional
 
Beiträge: 228
Registriert: 23.02.2011 22:22
Wohnort: NRW / linker Niederrhein

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon naicheben » 26.05.2011 15:47

apt-get install vlc-nox
apt-get install mms-movie-generic

Xine würde ich nicht machen. Das ist zu ruckelig.
In der /etc/mms/MovieplayerGeneric oder so, dann die Rauten vor den xine-Einträgen setzten und vor den VLC-Einträgen wegnehmen. MMS neu starten und in der Oberfläche von MMS in den Einstellungen auf Genericplayer umstellen.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon xpkiller » 26.05.2011 19:07

OK, deswegen frag ich auch lieber hier vorher, ich werde dann mal den vlc installieren.
Mal sehen, was mms dann macht? :shock:

Also ich habe vlc installiert und den generic-player ausgewählt, wenn ich jetzt auf Filme gehe und DVD anklicke, hört man das DVD Laufwerk anlaufen, es erscheint die Meldung "Die wiedergabe des Films wird gestartet" aber es geht weiterhin noch nicht.Bei mms wird einmal kurz der Bildschirm schwarz und das menu erscheint sofort wieder. Ach und bei vdr das gleiche

Das sagt die mms.log:
Code: Alles auswählen
[email protected]:~# cat /tmp/mms.log
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/Config
Nutze /home/zenega/.mms/ als primäres Konfigurationsverzeichnis
Nutze /etc/mms/ als sekundäres Konfigurationsverzeichnis
Nutze /home/zenega/.mms/ als persönliches Verzeichnis
Nutze /home/zenega/.mms/cache/ als Cache Verzeichnis
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/RemoteConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/LircConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/AudioConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/RadioConfig
Notify:: registered: audio
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/AlsaplayerConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/ClockConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/ClockAlarms
NotifyArea::add Clock
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/EPGConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/GameConfig
Notify:: registered: game
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/MovieConfig
Notify:: registered: movie
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/GenericPlayerConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/MplayerConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/PictureConfig
Notify:: registered: pictures
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/PythonConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/TVConfig
Config: Öffne Konfigurationsdatei => /etc/mms/WeatherConfig
NotifyArea::add Weather
Weather: DEBUG -> /home/zenega/.mms//Weather.xml opened...
weather DEBUG: unit_system=Celsius
loading last saved playlist
NotifyArea::add audio_playtrack
NotifyArea::add audio_options
libdvdnav: Using dvdnav version 4.1.3
libdvdnav: DVD Title: QUANTUM_OF_SOLACE
libdvdnav: DVD Serial Number: 3a4992ee
libdvdnav: DVD Title (Alternative): SE_F2_D1
libdvdnav: Unable to find map file '/home/zenega/.dvdnav/QUANTUM_OF_SOLACE.map'
libdvdnav: DVD disk reports itself with Region mask 0x00fd0000. Regions: 2
[email protected]:~#

Es scheint, als ob eine Datei im Ordner .dvdnav nicht gefunden wird. Das Verzeichnis ".dvdnav" habe ich erstellt.
Gruß xpkiller
Zenega 101s ci (256MB) mit internem DVD LW und HDD (120GB) mit Original Gehäuse , Software: deb10ega1.0
Zenega 101s ci (128MB) mit internem DVD LW, Satkarte (Technisat SkyStar 2TV Rev 2.6d) und HDD (120GB) in PC Multimedia Gehäuse eingebaut, Software: deb10ega1.0
Benutzeravatar
xpkiller
Professional
 
Beiträge: 228
Registriert: 23.02.2011 22:22
Wohnort: NRW / linker Niederrhein

Re: deb10ega-squeeze v.1

Beitragvon xpkiller » 28.05.2011 00:18

In welcher Datei genau werden die Befehle von der Fernbedienung an mms gesendet?
Ich habe gemerkt, das einige Befehle wo ich dachte, das sie nicht gehen auf eine falsche Taste liegen.
In der /etc/mms/input/lirc/default habe ich schon probiert, hat aber keine Auswirkung gebracht?
ist da noch eine andere Datei, wo man das einstellen kann?
Code: Alles auswählen
[email protected]:~# cat /etc/mms/input/lirc/default
#########################################
# Example configuration file for evdev input based on Real magic remote
#
# Syntax:
# mode, command, key, multiple keypresses
#
# some modes inherit from other modes, which means that you can't
# define the same key in both. Otherwise you are free to use the same
# keys.
#
# all inherit from general and audio_general
# all audio modes inherit from audio_general
# choose_playlist and playlist inherit from playlist_general
#
# For more information see: http://mms.kicks-ass.org/wiki/index.php/Config_file

version = 6

general,prev,UP,yes
general,next,DOWN,yes
general,left,LEFT,yes
general,right,RIGHT,yes
general,back,EXIT
general,action,SELECT
general,second_action,0
general,startmenu,b
general,options,2
general,search,3
general,page_down,9
general,page_up,6
general,cancel,c
# if you want to shutdown mms with a single keypress
#general,shutdown,F12
# only used if eject-tray is enabled in configure
general,eject,EJECT

graphical,info,ANGLE

playback,play,PLAY
playback,pause,PAUSE
playback,stop,STOP
playback,ff,FF,yes
playback,fb,REV,yes
playback,vol+,7,yes
playback,vol-,8,yes
playback,mute,m
playback,playback_commands,p
playback,show_screensaver,y
[email protected]:~#
Gruß xpkiller
Zenega 101s ci (256MB) mit internem DVD LW und HDD (120GB) mit Original Gehäuse , Software: deb10ega1.0
Zenega 101s ci (128MB) mit internem DVD LW, Satkarte (Technisat SkyStar 2TV Rev 2.6d) und HDD (120GB) in PC Multimedia Gehäuse eingebaut, Software: deb10ega1.0
Benutzeravatar
xpkiller
Professional
 
Beiträge: 228
Registriert: 23.02.2011 22:22
Wohnort: NRW / linker Niederrhein

Nächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste