Linux

Linux

Beitragvon ronnst » 01.04.2012 18:42

Hallo an alle. Ich habe von meiner Zenega 101 das XP wieder runter geschmissen und dafür die bei WIKI vorgeschlagene Linux Variante drauf gemacht. Installation ist normal durchgelaufen. Nach dem Neustart bleibt der Bildschirm bei dieser Anzeige hängen.

Bild


Wassen nu?


Gruß
Ronny
Zenega 101s CI mit Debvision2 - 100GB SATA HDD
Benutzeravatar
ronnst
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.02.2012 17:00
Wohnort: Herbsleben

Re: Linux

Beitragvon ronnst » 01.04.2012 20:35

Ich habs gefunden. Also Linux schein mit der Atheros Karte nicht klar zu kommen. Wenn ich die Karte raus ziehe, fährt Linux normal hoch. Und das sogar sehr rasch. Ich habe dann ein Bild, wo ich viele Sachen auswählen kann. Filme, Bilder und Musik von verschiedenen Medien.

Aber wie bekomme ich das Bild denn nun auf den TV? Am Monitor sehe ich alles. Wenn ich die kleine rote Taste an der Empfangsplatine drücke, sehe ich kurz das Bild vom Monitor auch auf dem TV.
Ich gehe mal davon aus, das es eine Einstellungssache ist, oder noch was installiert werden muss.

Oder woran liegt das?


Gruß
Ronny
Zenega 101s CI mit Debvision2 - 100GB SATA HDD
Benutzeravatar
ronnst
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.02.2012 17:00
Wohnort: Herbsleben

Re: Linux

Beitragvon naicheben » 01.04.2012 21:30

1) welche Linux Variante hast Du denn installiert?

2) Drücke die rote Taste und halte sie gedrückt (das ist der Reset vom Sat-board) dann sollte das Bild auch bleiben und der Ton auch ausgegeben werden. Richtig?
Also brauchst Du den zenega-sat-switcher. Der sendet dem SAT-Board eine Kommandosquenz, die dann das Umschalten des SCART/CVBS auf das PC-Board realisiert. Dürfte auch im Wiki stehen.

Zenslack ist ursprünglich für die Zenega gedacht gewesen. Damit sollte das von Haus aus gehen
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: Linux

Beitragvon ronnst » 01.04.2012 21:50

Hallo. Ich habe die Version mal runter geladen. Das ISO heißt "Debvision CR2 Update 2"

Wie gesagt läuft es prima. Es ist dann ein grüner Grafischer Bildschirm wo ich z.B. das Wetter, oder Internetradio einstellen kann. Filme, Bilder und Musik von HDD starten kann, soweit vorhanden. (Ist ja noch nix drauf)

Ja. wenn ich den roten Knopf gedrückt halte, bleibt das Bild vom Monitor auch auf dem TV. Lasse ich ihn gehen, kommt normal das Fernsehprogramm wieder.
Gibt es denn eine Instruktion, wie ich dieses Zenslack installieren kann?


Gruß
Ronny
Zenega 101s CI mit Debvision2 - 100GB SATA HDD
Benutzeravatar
ronnst
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.02.2012 17:00
Wohnort: Herbsleben

Re: Linux

Beitragvon ronnst » 02.04.2012 08:48

Also ich habe mal drüber geschlafen. Kann es sein das der Receiver so laufen soll, das von Anfang an das Linux auf dem TV zu sehen ist? Und praktisch erst dann, wenn ich in dem Menü auf TV gehe, soll das normale Programm erscheinen?


Gruß
Ronny
Zenega 101s CI mit Debvision2 - 100GB SATA HDD
Benutzeravatar
ronnst
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.02.2012 17:00
Wohnort: Herbsleben

Re: Linux

Beitragvon naicheben » 02.04.2012 11:45

Ja, es geht mit dem Switcher und der entsprechenden Taste, Du musst das aber erst noch installieren.

Schau Dir das doch mal bei XPKiller ab:
http://forum.zenega-user.de/viewtopic.php?f=64&t=7666&p=52725&hilit=Debvision+Zenega#p52725
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: Linux

Beitragvon naicheben » 02.04.2012 12:13

Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: Linux

Beitragvon ronnst » 02.04.2012 12:27

Aaaaaah ja. Das ist ja eine Art Befehlssatz, den ich da eingeben muss. Aber, sorry wenn ich mich da so dumm anstelle, wo finde ich da eine Eingabeaufforderung? Weil der Befehlssatz muss ja irgend wo stehen. Leider habe ich von Linux nur wenig Ahnung.

Ich habs inzwischen gefunden. Ich gehe einfach auf Beenden. Dann bleibt eine Eingabeaufforderung.
Leider kann ich die Befehle nur als root eingeben, da ich keinen Berechtigungen besitze was zu ändern. Ich habe es mit "su root" versucht. Passwort sollte ja "zenega" sein. Klappt aber nicht. "Authentifizierung fehlgeschlagen" kommt dann immer.

Woran liegt das?

Gruß
Ronny
Zenega 101s CI mit Debvision2 - 100GB SATA HDD
Benutzeravatar
ronnst
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.02.2012 17:00
Wohnort: Herbsleben

Re: Linux

Beitragvon ronnst » 02.04.2012 18:05

Also je mehr ich im Internet schaue wie ich hier weiter komme, um so mehr komme ich durcheinander. :shock: Erst dieser Tipp hier von WiKi mit diesen Befehlen die ich eingeben soll. Ach habe es auch mit "sudo" am Anfang jeder Zeile gemacht. Ist auch was passiert, aber an den Funktionen hat sich nix geändert. Fernbedienung geht auch nicht. :(
Dann diese Sache mit dem Zenslack. Naja da steht was mit einem Kondensatormod. Also irgend ein kleines elektronisches Bauteil, das in eine von den Leitungen zwischengeschaltet wird. Dann wieder andere Befehle gefunden. Und Und Und :roll:

Gibt es nicht irgend wo in den weiten des Internets eine Anleitung, die von Anfang bis Ende beschreibt, was zu tun ist? Da steht auch in einer Zeile mit link "Man lädt sich eine Distribution ISO von Linux runter"! Wenn man auf den Link geht, stehen da aber mehrere ISO`s. "Rate mal mit Rosental" :D Woher soll eine Leihe denn wissen, welche ISO er laden soll.

Vielleicht kann mir jemand einen Rettungsring zuwerfen. Wäre echt super. :)

Gruß
Ronny
Zenega 101s CI mit Debvision2 - 100GB SATA HDD
Benutzeravatar
ronnst
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.02.2012 17:00
Wohnort: Herbsleben

Re: Linux

Beitragvon naicheben » 02.04.2012 20:12

Du kannst mit "sudo su" root werden. Nehme das Passwort "debvision"

Wenn Du ein Laptop mit Windows hast, kannst Du Dich mit demProgramm putty.exe auf die Box einloggen (SSH-Verbindung)

Auf der S100/Zenega bekommst Du auch eine weitere Konsole mit der Tastenkombination Strg+Alt+F2. Die grafische Oberfläche befindet sich auf der 7. Konsole Strg+Alt+F7 und MMS bzw. X11 wird auf der ertsen Konsole gestartet Strg+Alt+F1. Bei Bedarf kannst Du die Konsolen dazwischen auch aktivieren.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: Linux

Beitragvon naicheben » 02.04.2012 20:14

Achja, bleibe bitte erst mal bei DebvisionCR2 Update2
Das ist für die Zenega eh am besten geeignet.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: Linux

Beitragvon ronnst » 02.04.2012 20:42

naicheben hat geschrieben:
Auf der S100/Zenega bekommst Du auch eine weitere Konsole mit der Tastenkombination Strg+Alt+F2. Die grafische Oberfläche befindet sich auf der 7. Konsole Strg+Alt+F7 und MMS bzw. X11 wird auf der ertsen Konsole gestartet Strg+Alt+F1. Bei Bedarf kannst Du die Konsolen dazwischen auch aktivieren.



Ich habe aber eine 101s ci. Ist das da das selbe?
Zenega 101s CI mit Debvision2 - 100GB SATA HDD
Benutzeravatar
ronnst
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.02.2012 17:00
Wohnort: Herbsleben

Re: Linux

Beitragvon ronnst » 02.04.2012 20:42

i
Zuletzt geändert von ronnst am 02.04.2012 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
Zenega 101s CI mit Debvision2 - 100GB SATA HDD
Benutzeravatar
ronnst
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.02.2012 17:00
Wohnort: Herbsleben

Re: Linux

Beitragvon naicheben » 03.04.2012 08:55

S101 CI = Zenega
T-Online Vision = S100
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: Linux

Beitragvon ronnst » 03.04.2012 13:16

Jetzt habe ich mir mal die Debvision RC3 geladen. Da soll das ja mit dem WLAN gehen. Die bekomme ich nicht mal installiert. Kommt in der Liste beim Booten immer wieder "Fatal Error". Naja :roll:
Zenega 101s CI mit Debvision2 - 100GB SATA HDD
Benutzeravatar
ronnst
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.02.2012 17:00
Wohnort: Herbsleben

Nächste

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron