Linux oder Windows ... was ist für mich sinnvoll ?

Linux oder Windows ... was ist für mich sinnvoll ?

Beitragvon Kaipher » 09.05.2009 21:57

Hallo erstmal,
bin neu hier und wollte mich bei euch, den Profis mal ein wenig informieren.

Ich habe für 25 Euro eine jungfräuliche Zenega 101 erstanden und wollte mit dieser mal ein wenig rumbasteln, sprich CF Karte, zusätzliche Festplatte und ein slim DVD Laufwerk soll Platz in der Box finden, welche dann zum Fernsehn, Videos schaun, Musik hören(vorallem Webradio), Stream Server/Client genutzt werden soll, wenn ich damit auch noch TV Sendungen aufzeichnen könnte, wenn ich nicht daheim bin, wäre das ganze perfekt.

Habe mich schon ein wenig eingelesen und bin erstaunt was so alles mit dem kleinen Ding so geht.

Für mich stellt sich nun die Frage, welches Betriebssystem ich auf die CF Karte installieren soll, Windows, Zenslack oder doch was anderes ?
Linux Kenntnisse sind nicht wirklich vorhanden, habe zwar schonmal Ubuntu installiert und ein wenig damit rumgespielt, das wars dann aber auch schon.


Ich hoffe Jemand kann mir da helfen, wichtig wäre vielleicht noch, dass das ganze Systemschonend ist, da die Box ja nur 64 MB Ram hat.

MFG
Roberto
Kaipher
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.05.2009 21:37

Re: Linux oder Windows ... was ist für mich sinnvoll ?

Beitragvon naicheben » 09.05.2009 23:22

Debvision habe ich mit der Zenega schon laufen gehabt. Das Menü von MMS ist etwas hakelig, aber verglichen mid Medio läuft das echt rund.
Ich muss aber gestehen, es erfordert schon etwas Handarbeit, aber mit der Hilfe im MMS-Forum und hier, sollte das relativ schnell bei Dir laufen.

Falls Du es noch nicht gelesen hast: bei der Zenega kann man nicht vom Sat-teil aufnehmen! Du bräuchtest eine DVB-Karte oder USB-Adapter.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: Linux oder Windows ... was ist für mich sinnvoll ?

Beitragvon Kaipher » 09.05.2009 23:43

Erstmal danke für deine Antwort,
hört sich alles ja schon ganz gut an, die Links in deiner Signatur sind sehr hilfreich :).

Fürs Aufnehmen würde dann ja eine low Budget DVB-S Karte reichen.
Bin gerade dabei alles benötigte zu bestellen und dann kanns losgehen ...

Wie bekomm ich eigentlich den zweiten IDE Kanal ans laufen, ein einfaches einlöten des Steckers reicht ?


MFG
Kaipher
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.05.2009 21:37

Re: Linux oder Windows ... was ist für mich sinnvoll ?

Beitragvon naicheben » 10.05.2009 00:08

Ja, das soll reichen, allerdings ist das nicht ganz so einfach. Man braucht wohl etwas besseres Lötwerkzeug dazu. Ich glaube Ronja legt die Platine vorher in den Backofen um sie vorzuwärmen, damit die Masseflächen einen nicht fertig machen....
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: Linux oder Windows ... was ist für mich sinnvoll ?

Beitragvon Knutwurst » 10.05.2009 15:33

Kaipher hat geschrieben:Windows, Zenslack oder doch was anderes ?

Ganz klar - Linux. Welches du nimmst, ist im Grunde egal, solange du es abspeckst und nicht zu viele Module lädst, die man nicht braucht.
Zenslack ist leider nicht mehr aktuell - läuft aber und braucht wenig Speicher. Ich betreibe momentan Arch Linux (siehe Links in meiner Signatur). Das geht prima.

Schönes Restwochenende
Knutwurst
Mein Beitrag war hilfreich? Dann bitte links auf Bedanken klicken!

-> Meine Zenega
-> Windows oder Linux?
-> Wie installiere ich das schnellste Linux auf meiner Box?

My english makes me nobody so quickly after! ;)
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07

Re: Linux oder Windows ... was ist für mich sinnvoll ?

Beitragvon mygandede » 10.05.2009 17:55

Wo bekommt man denn ne Zenega um den Preis? Aufm Flohmarkt?
mygandede
Professional
 
Beiträge: 444
Registriert: 08.06.2008 22:29

Re: Linux oder Windows ... was ist für mich sinnvoll ?

Beitragvon Kaipher » 10.05.2009 19:13

Habe die Zenega von einem Freund erstanden, halt ein Geben und ein Nehmen ...

Habe mir jetzt mal Arch Linux angeschaut und dank der ganzen How To`s im Netz ists für mich als Linux Leien etwas erträglicher, mir stellt sich nur die Frage
welche Oberfläche ich benutzen soll ?

Bei nem PC oder Laptop hätte ich ohne Bedenken KDE oder Gnome gewählt, doch was hau ich mir denn auf die Zenega und brauch ich bei der überhaupt ne Oberfläche ?


MFG
Kaipher
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.05.2009 21:37

Re: Linux oder Windows ... was ist für mich sinnvoll ?

Beitragvon Knutwurst » 10.05.2009 22:39

Kaipher hat geschrieben:doch was hau ich mir denn auf die Zenega und brauch ich bei der überhaupt ne Oberfläche ?

Nichts. Brauchst du nicht. Das ist der große Unterschied zu Windows. Du brauchst zwar (wegen der Intel Grafikkarte) einen X-Server, welcher eigentlich eine Oberfläche wie Gnome, KDE, XFCE usw unterstützt, doch du lässt stattdessen zum Fernsehen VDR (http://www.vdr-wiki.de solltest du dir mal ansehen) und als Mediacenter für Radio, Musik, Filme etc. MMS (http://mymediasystem.org/).

Gruß
Knutwurst
Mein Beitrag war hilfreich? Dann bitte links auf Bedanken klicken!

-> Meine Zenega
-> Windows oder Linux?
-> Wie installiere ich das schnellste Linux auf meiner Box?

My english makes me nobody so quickly after! ;)
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07


Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron