Welches Betriebssystem???

Re: Welches Betriebssystem???

Beitragvon McUles » 24.03.2009 16:47

Magic Mike hat geschrieben:(ich habe sogar ein XP komplett ohne GUI laufen)

Jetzt nicht das ich das wirklich haben will aber wie hast du das den gemacht?
Hab ich noch nie davon gehört, würde mich mal interesieren.
Was macht man damit dann eigentlich? Nutzt du das als Webserver oder so?
Benutzeravatar
McUles
Professional
 
Beiträge: 327
Registriert: 25.03.2007 19:28
Wohnort: Schweinfurt

Re: Welches Betriebssystem???

Beitragvon naicheben » 24.03.2009 18:12

Magic Mike hat geschrieben:[offtopic]

Wozu braucht der Mensch nur diese grafische Benutzeroberfläche?

Das finde ich ehrlich unfair!!
Hä? Was ist denn daran unfair, dass ich nicht nachvollziehen kann, warum jemand sich nicht TRAUT die Kommandozeile zu benutzen? Soll ich die Leute hier lernbefreit durchs Leben führen? Wenn das hier der Anspruch wäre, dann darf ich mich in Zukunft mehr um mein eigen Fleisch und Blut kümmern, als hier Hilfestellung zu leisten. Ich denke schon, das ich hier deutlich einfordern darf, dass man sich mit dem System auseinander setzt. Es ist einfach Schwachsinn KDE zu installieren um KEdit auszuführen!
Es gibt nunmal auch Menschen, bei denen der Rechner einfach nur funktionieren muss, und die keine Lust haben sich mit Kommandozeilen und Befehlen rumzuschlagen. Leider Gottes kommt man da bei Linux nicht drumrum, was auch der Grund ist warum über 80% der PC´s mit Windows betrieben werden.
[/offtopic]

Wieviel Einarbeitungszeit braucht man für den Midnight Commander? 5minuten? 10? Aber dann kann man damit wunderbar Dateien editieren und sich bequem im Dateisystem bewegen. Das ist sogar 10mal schneller gelernt, als ein Windowmanager installiert ist! Und es funktioniert dann auch und das ist das schönste daran.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: Welches Betriebssystem???

Beitragvon Magic Mike » 25.03.2009 02:06

@ naicheben

Natürlich darfst und sollst Du die Leute hier nicht "lernbefreit" (den Begriff finde ich genial, den muss ich mir merken :mrgreen: ) durch führen, gerade da Du dir soviel Arbeit machst es gut und verständlich zu erklären (ja das war ein Lob und auch so gemeint!) Und dass es Dich ärgert, dass Du soviel Arbeit in eine eigene Debian Distri steckst und dann jemand fragt ob er das nicht auch mit grafischer Oberfläche machen kann, kann ich ebenfalls verstehen (gerade weil es mir manchmal ähnlich geht)

ABER so verallgemeinert muss man das dann doch nicht als Vorwurf raushauen. Ich finde einfach etwas Verständnis für die "Nicht-Fachmänner" sollte man trotzdem haben. Und mal ganz ernsthaft: Für den normalen Computeruser ist Windows definitiv wesentlich einfacher zu lernen und zu benutzen als Linux (auch wenn es nicht lange dauert einzelne Dinge wie den Midnight Commander bedienen zu lernen ist der Gesamtaufwand bei Linux eben doch höher. Ja ich weiss, wieder so ein Windoof Nutzer :twisted: ) Und wenn nun ein solcher Nutzer mit einer grafischen Oberfläche glücklicher ist, na dann soll er doch KDE installieren und...auch wenn es eigentlich völlig unsinnig und unnötig ist.

Nur so kann man den "Windoof" Nutzer und "Fertig Distri Installierer" dazu bekommen sich an die Materie ranzutrauen.
Gerade solche Kommentare (obwohl der von Dir ja echt noch harmlos war) schrecken viele ab und machen es nur noch schlimmer. Genau deshalb mag ich die meisten Linux Foren nämlich nicht, weil nur auf Windows-User und GUI-Benutzer geschimpft wird. Aber genau das ist nunmal der grösste Teil der Computerbenutzer. (Ausserdem brauche ich ja auch noch Kunden, wäre ja schlimm wenn jetzt jeder mit dem Computer umgehen lernt :mrgreen: )

@ McUles

Xp lädt kurz nach dem eigentlichen Start des Betriebssystems die GUI explorer.exe. Das kann man allerdings in der Registry ändern oder ganz verhindern.

Anleitung dazu: http://www.winfaq.de/faq_html/Content/t ... ip2007.htm

Wozu das ganze?
  • Weil es geht! (Ja, manchmal reicht das als Grund :mrgreen: )
  • Weil bei vielen Servern die GUI nicht wirklich gebraucht wird (administriert man eh meist über die Konsole)
  • Weil ich für die S100 grade eine eigene Oberfläche bastele (soll am Ende genauso laufen wie das Original der S100, eine HP im Vollbildmodus, wahrscheinlich der Performance wegen allerdings mit FF dargestellt)
  • Weil es so möglich ist, z.B. einen Rechner nur für eine Anwendung zu basteln. Man tauscht z.B den explorer gegen eine EmulatorSW oder eine Spielesoftware aus und hat ne prima Spielekonsole (ich weiss, wozu dann XP, geht aber manchmal nicht anders)
  • Weil man damit Rechner für Kiosksysteme erstellen kann, die dann keinen Zugriff auf das eigentliche BS bieten
  • Weil es saukomisch ist, wenn ein "Möchtegern-Hacker" sich freut dass er per RD auf den Rechner kucken kann und dann feststellen muss: Da ist ja gar nichts zu sehen (auf versch. LAN Partys ausprobiert, man glaubt gar nicht wie doof manche kucken können :twisted: )
Magic Mike
Advanced Member
 
Beiträge: 95
Registriert: 14.01.2008 03:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: Welches Betriebssystem???

Beitragvon SlowMode » 31.03.2009 18:17

so das Debvision läuft^^ danke schon mal bis hier hin^^ aber ich kann nichts mit der Fernbediegung auswählen hab jetzt schon das Sat-teil völlig abgeklemmt... woran liegt das^^ und auf meinem Display vorn macht es immer nur so komisch als wie es beim booten wär das front Panel... aber die zeit und Wettervorhersage wechselt immer^^

Edit: hab herausgefunden das da Dateien hinzugefügt werden müssen^^ aber wie ich bekomme Keine Berechtigungen-.- ich benutzte ein Knoppix von der PC-Zeitschrift "PC Games Hardware"... wie bekomme ich die Berechtigungen das ich alles machen darf??? und wie kann ich die IP-Adresse der Zenega einstellen welche Dateien müssen verändert werden???
SlowMode
Advanced Member
 
Beiträge: 38
Registriert: 15.02.2009 03:25
Wohnort: sachsen

Re: Welches Betriebssystem???

Beitragvon naicheben » 31.03.2009 20:35

Das Frontpanel der Zenega wird mit dem Tool fpinit initialisiert. Dann übernimmt zenegafbd und zenegalircd die Steuerung. Schau mal ins Debvision-Wiki, da gibts die Anleitung zum Nachinstallieren für die Zenega.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Vorherige

Zurück zu Software

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron