S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon Knutwurst » 14.09.2008 19:41

Tach,
ja, ich weiß... sowas wurde schon mal besprochen, doch nie so ganz mit meinem Vorhaben:

Ich möchte das S100 Mainboard (ohne PCI) in einer Zenega verbauen. Auf die Lüftersteuerung kann ich verzichten, aber es stellt sich mir die Frage, was ich alles ändern muss, damit das Board auch mit dem Sat-Teil der Zenega zusammenarbeitet.

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe

Knutwurst
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon jonny » 17.09.2008 08:51

hi,
du musst zumindest mal die beiden wannenstecker einlöten.
wenn du glück hast wars dann aber auch schon.
und du musst einen lüfter auf den proz montieren.
die passive kühlung in der s100 wird nämlich zur hälfte von unten durch ein megaleitpad zum gehäuseboden gewährleistet. das kannst du nicht umbauen, da die zenega nicht die entsprechende wölbung hat.

ich habe hier auch ein mainboard von einer s100 in einer zenega. das ist allerdings eins mit pci, also sind auch die wannenstecker und alles andre bestückt.

jonny
jonny
Professional
 
Beiträge: 885
Registriert: 13.02.2006 00:14
Wohnort: SLS

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon Knutwurst » 17.09.2008 11:17

Hey, Danke :D
na das ist doch schon mal schön zu hören... und vom Bios her gibts keine Unterschiede? Soll das heißen, ich könnte das Bios v1.09 für die S100 auch bei der Zenega aufspielen?

Gruß
Knutwurst
Mein Beitrag war hilfreich? Dann bitte links auf Bedanken klicken!

-> Meine Zenega
-> Windows oder Linux?
-> Wie installiere ich das schnellste Linux auf meiner Box?

My english makes me nobody so quickly after! ;)
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon jonny » 17.09.2008 11:23

jein. im bios der zenega sind eben die module für die lüftersteuerung mit drin.
wenn du das 109er einer s100 auf ne zenega spielst, läuft der lüfter immer volle pulle (wenn ich mich recht entsinne)
das s100board mit s100 bios läuft aber auch in der 101.
jonny
Professional
 
Beiträge: 885
Registriert: 13.02.2006 00:14
Wohnort: SLS

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon Knutwurst » 17.09.2008 11:36

Na wenn das so ist, werd ich nachher mal basteln :)
Wäre ja geil, wenn ich auf die swap-Partition verzichten kann.

Danke ;)
Mein Beitrag war hilfreich? Dann bitte links auf Bedanken klicken!

-> Meine Zenega
-> Windows oder Linux?
-> Wie installiere ich das schnellste Linux auf meiner Box?

My english makes me nobody so quickly after! ;)
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon jonny » 17.09.2008 22:50

kein problem.
hinzukriegen ist es auf jeden fall.
wie gesagt ein "mit pci board" läuft bei mir mit dem 109er kernel in einer s101 ohne änderung.

jonny
jonny
Professional
 
Beiträge: 885
Registriert: 13.02.2006 00:14
Wohnort: SLS

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon zenega_tom_75 » 15.06.2009 22:04

Hallo.
Wollte mal fragen ob es geklappt hat.

Ich habe ein ähnliches Projekt vor. Ich habe eine S100 und eine Zenega, beide mit PCI. Ich würde gerne das S100 board in das zenega Gehäuse bauen. Die Anschlüsse scheinen bis auf einen schwarz/gelben Stecker identisch zu sein.

Wie ist das mit der Kühlung? Kann ich das S100 board so lassen oder müssen noch Änderungen gemacht werden. Ich könnte evtl. (wenn das überhaupt geht) den Lüfter der Zenega einbauen.

Sind die Fernbedienungen identisch? Kann ich mit einer S100 FB auch ein Zenega board steuern?

Danke für Infos :)
zenega_tom_75
Member
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.06.2009 22:55

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon uriel2006 » 15.06.2009 22:27

also das ganze hatte ich ja auch mal gemacht, mit folgendem ergebnis:

die zwei wannenstecker müssen eingelötet werden und das s100 board braucht die 12 volt am j7.

das ganze wird dann über die zenega fernbediehnung normal gehändelt wie mit dem alten zenega board.

im bios muste ich nichts umstellen und es lief auch ohne lüfter.

hatte dann noch alles nachgelötet wie pci, 2ten ide, 5.1 ausgang, line in und den optischen ausgang.

hat bei mir immer funktioniert und würde es auch jetzt noch wenn sie nicht im schrank verstiept.

cu.
uriel2006
S100 VGA Kabel gibt es bei mir KLICK HIER

Bild
uriel2006
Advanced Member
 
Beiträge: 95
Registriert: 12.10.2007 19:28
Wohnort: zeitz

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon zenega_tom_75 » 16.06.2009 20:42

uriel2006 hat geschrieben:also das ganze hatte ich ja auch mal gemacht, mit folgendem ergebnis:

die zwei wannenstecker müssen eingelötet werden und das s100 board braucht die 12 volt am j7.

Welche Wannenstecker? Die am J7? Kann ich die 12 V direkt vom Netzteil abgreifen und an der Stelle fest verlöten?
Über dem J7 ist noch eine Art Brücke. Oder ist das was anderes?
im bios muste ich nichts umstellen und es lief auch ohne lüfter.

Macht es Sinn, den Lüfter der Zenega auf das S100 board zu montieren. Es soll ja dann die Drehzahl Regelung fehlen. Aber wenn du gute Erfahrungen mit dem passiven Kühlkörper gemacht hast, wird das wohl ausreichen.
zenega_tom_75
Member
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.06.2009 22:55

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon ronja.schmid » 17.06.2009 08:10

hi
die +12v stb braucht das board nicht am j7 sonder bekommt es vom j13 pin 2 also kein problem einzigiges problem / unterschied ist das die s100 boards nie den lüfterkontroller betsückt haben. somit soltest du einen cpu lüfter extern geregelt verwenden. passiv geht (nicht) kühlung übers gehäuse fehlt.

zum bios das 1.09 geht auch auf der zenega der lüfter wird geregelt 1a nur haben sie das managment geändert

früher

kalt lüfter aus / heiß volle pulle. bios 1.0

ab 1.07

lüfter läuft immer etwas und wird geregelt dafür nie volle pulle.

wobei bei den letzten s100 boards auch teilweise videostufen weggelassen wurden (die ohne wannenstecker j12/13)

Ronja
Benutzeravatar
ronja.schmid
Professional
 
Beiträge: 1889
Registriert: 07.09.2005 14:35
Wohnort: Oberfranken

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon zenega_tom_75 » 19.06.2009 20:40

ronja.schmid hat geschrieben:passiv geht (nicht) kühlung übers gehäuse fehlt.


Ich habe am S100 Gehäuse gesehen, dass extra eine Wölbung reingepresst wurde.
Da ich das S100 board in einem Zenega Gehäuse einbauen will, werde ich ein stück Aluminium an der gleichen Stelle einschrauben (40x40x3mm) Zwischen Gehäuse und Aluminium mache ich Wärmeleitpaste. Den Originalwärmeleiter (Kunststoff) der S100 werde ich auch übernehmen.
Damit müsste genug Kontakt hergestellt sein, der eine Wärmeableitung gewährleistet

Hat jemand mit so etwas schon Erfahrung gesammelt?
zenega_tom_75
Member
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.06.2009 22:55

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon Knutwurst » 20.06.2009 12:19

Moin,
die Wärbeableitung ans Gehäuse von unten muss auch nur sein, wenn die Luft im Gehäuse still steht. Mit n bisschen Durchzug geht auch das S100 Board in der Zenega. Ein Lüfter ist sowieso nicht verkehrt, wenn man eine 3,5" Platte einbaut. Wenn man es geschickt anstellt (z.B. mit nem Fanduct) kann man sicher auch auf nen extra Lüfter verzichten, wenn das Netzteil die warme Luft aus dem Gehäuse zieht, und die CPU im Luftstrom liegt.

Gruß
Knutwurst
Mein Beitrag war hilfreich? Dann bitte links auf Bedanken klicken!

-> Meine Zenega
-> Windows oder Linux?
-> Wie installiere ich das schnellste Linux auf meiner Box?

My english makes me nobody so quickly after! ;)
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon zenega_tom_75 » 21.06.2009 20:32

ronja.schmid hat geschrieben:hi
die +12v stb braucht das board nicht am j7 sonder bekommt es vom j13 pin 2 also kein problem einzigiges problem
Ronja

Brauche ich denn jetzt 12 V an dem Anschluss oder geht es ohne? Im Forum stand immer, dass man die 12V für scart und sound braucht.
Ich habe einen 3fach Stecker für Laufwerkstrom eingebaut. Da könnte ich dann den Strom abnehmen.
Danke für die Hilfe bisher :)
zenega_tom_75
Member
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.06.2009 22:55

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon ronja.schmid » 22.06.2009 07:51

du brauchst die 12v stb aber die bekommt dein board schon vom j12 also kein zusätzlicher stecker nötig.
ronja
Benutzeravatar
ronja.schmid
Professional
 
Beiträge: 1889
Registriert: 07.09.2005 14:35
Wohnort: Oberfranken

Re: S100 Board in Zenega inkl. Sat-Teil

Beitragvon zenega_tom_75 » 22.06.2009 21:19

DANKE :P
zenega_tom_75
Member
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.06.2009 22:55

Nächste

Zurück zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron