Darf ich mich vorstellen ? Mein Name ist zentoo.

Hier gehts um Giga-San's Linux Distribution:
http://zen.htpc-forum.de/

Beitragvon smura » 05.04.2008 20:06

Hab ein Problem beim flashen des DOM,nach dem entpacken und der Eingabe des dd Befehls krieg ich eine fehlermeldung das zu wenig Speicherplatz vorhanden ist.Mein DOM scheint schon 2 Partionen zu haben eine mit 24MB zweite mit 6MB.Wer kann mir weiter helfen?Danke im vorraus
smura
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2008 20:30

Beitragvon Vectra 2000 » 05.04.2008 22:04

Guten Abend @all

Habe jetzt diesen treand neugierig durchgelessen und bin sehr begeistert von der Arbeit
vo Giga_san "Respekt"

Hab mir jetzt die strom zufuhr auf meinen DOM hergestellt und würde jetzt das Image mal ausprobieren da ich noch eine SMT habe mit der ich nur experimiente durchführe,
aber das ich auch noch ein Noob bin in sachen Linux würde ich gerne ein paar hile stellungen brauchen um das image auf das DOM drauf zu bekommen.

Würde mich über jede hilfe freuen.

MfG
Vectra 2000
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 13.12.2007 01:52

Beitragvon smura » 06.04.2008 11:26

Schönen guten Morgen.
Bei mir will es einfach nicht klappen.Ich gehe wie folgt vor:ich steck DOM in IDE-port meines PC ein,schliese dei Stromversorgung an,boote von einer knoppix live cd,das zen2vdr image habe ich auf nen Usb Stick drauf,der DOM wird erkannt als 2Festplatten (ist es normal?) ,dann entpack ich in Root Terminal das Packet auf den Stick,dann gebe ich den dd befehl ein und er sagt das zuwenig Speicher da ist und nichts übertragen werden kann.Was mach ich falsch? Bin dankbar für jeden Tipp.
smura
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2008 20:30

Beitragvon mir_gehts_gut » 06.04.2008 17:24

@smura,

ich nehme an, dass Du versucht, das Image in eine Partition zu schreiben. Du musst den gesamten DOM beschreiben also of=/dev/hda oder of=/dev/hdc

Falls der Stick z.B. auf /mnt gemountet ist und das DOM auf dem ersten IDE-Anschluss liegt gibt folgenden Befehl ein:

dd if=/mnt/zen2vdr.img of=/dev/hda bs=512
mir_gehts_gut
Advanced Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 27.04.2007 21:10

Beitragvon smura » 06.04.2008 20:41

@mir gehts gut

Dank dir,hat geklappt,Respekt an die Emtwickler.Nur die Auflösung spinnt einbißchen.Aufnehmen auf nen USB-Stick funktioniert dafür wunderbar.
Noch ne Frage:wie verbind ich das Ding mit dem Pc um channel.config zu bearbeiten etc. Da im Setup jetzt keine Einstellungen zum Netzwerk drin sind.

MfG
smura
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.01.2008 20:30

Beitragvon Vectra 2000 » 06.04.2008 20:51

Hallo

Ich such immer noch nach etwas Hilfe.
Bin folgendermassen vorgegangen aber bis jetzt ohne erfolg.

Das DOM hab ich erst mit 5 V versorgt
dann in anderen rechner alle laufwerke abgeklemmt
DOM auf IDE1 aufgesteckt
Von USB CD Laufwerk eine Knopix LIVE CD Gebootet
Auf einen USB Sick hab ich die Image drau
Nach den booten hab ich auf den Desktop
hda1,hda5 und sdb1
Dann bin ich auf sdb1 gegangen und rechte maustaste datei entpacken gegangen
dann hab ich sowas wie dos fenster aufgemacht ? wo [email protected] steht oder so,
und dort hab ich das hier eingegeben

dd if=/dev/sdb1/zen2vdr.img of=/dev/hda bs=512

dadrauf hab ich eine meldung bekommen

kein zugriff auf hda

Wie kann ich versuchen das Image auf das DOM zu bekommen.
Muß ich erst das DOM formatieren oder so?
Wo hab ich den fehler drin das es nicht weiter geht?
Da ich absolut kein linux freund bin würde ich mich über jede antwort sehr freuen.

MfG
Vectra 2000
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 13.12.2007 01:52

Beitragvon giga_san » 06.04.2008 21:18

Schaetze mal das du nicht root bist.

ein
sudo su

vor dem dd sollte dein Problem beheben.

Giga
giga_san
 

Beitragvon Dortje » 06.04.2008 21:33

Habe das ganze auch mal auf das DOM geschrieben, und war sofort positiv überrascht. Eine wirklich interessante und vielverprechende Lösung. Toll fand ich die CPU Last mit ca 20%, das hatte ich mit gen2vdr und directfb nicht hinbekommen.
Was mir sofort aufgefallen ist: der dhcp client funktioniert nicht, da muss wohl was geupdatet werden :)

Ansonsten wäre grub als bootloader schöner gewesen, weil man damit dann gleich flexibler wär für eigene Experimente. Aber vieleicht hätte das auch zuviel Platz gebraucht, weiss ich nicht.

Fazit: Respekt!
Dortje
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 06.04.2008 21:29

Beitragvon Hibbelharry » 06.04.2008 23:21

Hallo Leute, giga_san,
ich hab das auch mal probieren wollen, bin neugierig geworden, scheitere aber an einigen Hürden. Ich beschreib das mal:

1. Das verändern der Auflösung klappt zwar soweit immer, aber nicht immer hab ich danach ein sauberes Bild. Bei einigen Starts sehe ich danach Artefakte übers Bild flimmern, scheint die bekannte fs454 i2c schwäche in der smt zu sein.

2. Ip per dhcp beziehen klappt nicht, die musste ich fest vergeben, die uclibc hat da einen Bug hab ich mir sagen lassen der inzwischen in aktuellen Releases behoben wurde. Vielleicht kannste die bei dir nochmal bumpen giga_san ?

3. Mein Hauptproblem, ich krieg nur selten ein TV-Bild. Das Problem scheint hier wiedermal die geringe Spannung fürs LNB zu sein, statt 13 Volt lieg ich bei 12,3 und statt 18V bei 17,2V. Das reicht meinem LNB leider nicht, der verreckt damit. Magst du die Spannung in einem neueren Build vom Kernel nochmal hochpatchen giga ?

Grüz
Hibbelharry
Hibbelharry
Member
 
Beiträge: 18
Registriert: 13.10.2007 17:15

Beitragvon homedonk » 07.04.2008 13:01

Ich habs jetzt ein paar Tage ausprobiert, meine ersten Beobnachtungen habe ich ja auch schon beschrieben.

-mit dhcp hatte ich keine Probleme
-das von obelix beschriebene zucken ab und zu habe ich auch.
-Spannungsprobleme habe ich merkwürdigerweise nicht, ob wohl ich nen Monoblock dran hab (Spannung scheint zu reichen, habs nicht nachgemessen).
Werde jetzt aber nochmal nen weiteren diseq Schalter dranhängen um noch 28,5° zu empfangen, mal sehen ob das klappt.
1x SMT-7020s Zen2mms im Schlafzimmer
1x SMT-7020s 2,5" 10GB HD mit rc35 im Keller, wartet auf neue Verwendung
1x SMT-7020s mit defektem SAT Teil mit zen2mms als Medienabspieler bei Eltern
homedonk
Professional
 
Beiträge: 111
Registriert: 29.06.2006 16:32

Beitragvon clonematrix » 07.04.2008 13:35

Hi @ll :) ,

ich wollte mal fragen ob es schon den Source gibt?

LG
clonematrix
clonematrix
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.04.2008 13:32

Beitragvon giga_san » 07.04.2008 13:49

@clonematrix:

Wovon haettest du denn gerne noch den Source, alle Pakete sind offen, auch die von mir.

Giga
giga_san
 

Beitragvon Vectra 2000 » 07.04.2008 17:21

Danke giga_san

mit deinen tipp hat es geklappt.
Habe jetzt eine USB Sick drin und finde das es eine super lösung ist,
Und muß sagen es leuft super auf den ersten Blick,
Was ich aber bis jetzt nicht gefunden habe ist wo man die Netzwerk adresse ändern kann und wie komme ich an die diseq.config dran um 19,2° und 13.0° zu haben.
Weil wenn ich nur diseq einschalte hab ich garkein sender nichtmal Astra.

Oder muß ich das alles am PC erst ändern bevor ich das DOM in die SMT einbaue.?


MfG

PS:Ist das Image was auf der 2 seite zum Runterladen ist das Aktuelle Image?
Oder hab ich da noch was verpasst?
Vectra 2000
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 13.12.2007 01:52

Beitragvon ralf bandenberg » 07.04.2008 18:45

<!--QuoteBegin-Hibbelharry+Sonntag, 06.April 2008, 22:21 Uhr--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (Hibbelharry @ Sonntag, 06.April 2008, 22:21 Uhr)</td></tr><tr><td id='QUOTE'><!--QuoteEBegin-->
1. Das verändern der Auflösung klappt zwar soweit immer, aber nicht immer hab ich danach ein sauberes Bild. Bei einigen Starts sehe ich danach Artefakte übers Bild flimmern, scheint die bekannte fs454 i2c schwäche in der smt zu sein.

[/quote]
ist diese bekannte fs454 i2c schwäche etwa auch die Ursache meines Problems <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?showtopic=5790' target='_blank'>http://forum.zenega-user.de/index.php?showtopic=5790</a> ?

Allerdings habe ich ein "normales Zenslack" auf der Platte.
ralf bandenberg
Professional
 
Beiträge: 129
Registriert: 19.01.2007 20:37

Beitragvon clonematrix » 07.04.2008 20:51

@giga_san

ich dachte du hättes eventuell ein Source Paket schon bereit gestellt. wie auf <a href='http://zen.htpc-forum.de/' target='_blank'>hier klicken....</a>

Wäre echt lieb von dir.... ;)

LG
clonematrix
clonematrix
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.04.2008 13:32

VorherigeNächste

Zurück zu ZenSlack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron