Darf ich mich vorstellen ? Mein Name ist zentoo.

Hier gehts um Giga-San's Linux Distribution:
http://zen.htpc-forum.de/

Re: Darf ich mich vorstellen ? Mein Name ist zentoo.

Beitragvon stoffmann » 19.04.2009 00:05

Daffy hat geschrieben:Hallo Dave1978,

ich bin auch nicht der Linux-Crack und daher meine empfohlene Vorgehensweise, die nicht der Empfehlung von Giga_san entspricht, aber viele Stolperfallen für Anfänger (wie uns) vermeidet. Dies funktioniert aber nur, wenn alle Daten auf der verwendeten Festplatte gelöscht werden können!!!

Voraussetzungen:
1. Zen2VRD als GESAMT-Paket vorhanden (nicht in Part 1 und 2). Ausgepackt mit
bkunzip zen2vdr.img.bz2
und damit die Datei "zen2vdr.img" irgendwo im Dateisystem
2. komplett leere, unpartitionierte oder auch mit löschbaren Daten versehen Festplatte vorhanden und gemountet als Device z.B. hda
3. mit cd-Befehl ins Verzeichnis wechseln, in dem die Datei "zen2vdr.img" liegt!
4. Installieren des images auf Festplatte (hda) mit:

dd if=zen2vdr.img of=/dev/hda bs=512

Die Platte muß nicht vorher partitioniert werden ('dd' beschreibt die Festplatte sektorweise.)! Nach diesem Befehl sind jedoch alle vorher evtl. vorhandenen Daten weg!
Die Festplatte kann nun bereits getestet werden. Lilo muß nicht aktualisiert werden.

5. Wenn der Test erfolgreich war oder bereits vor dem Test: Den verbleibenden freien Plattenplatz als hda3 partitionieren und als ext2 oder vfat formatiert werden (z. B. mit gparted unter Knoppix mit grafischer Oberfläche).

6. Im laufenden System hda3 als Video/Datenpartition konfigurieren

Ich hoffe dies hilft Dir etwas weiter.
Bye
Daffy


Die Vorgehensweise von giga_san empfiehlt sich dringend, wenn Du Zen2Vdr nur aktualisieren möchtest und die Aufnahmen behalten möchtest.


Hallo,

ich habe es nach der von Daffy beschriebenen Methode probiert. Hat denke ich soweit auch alles geklappt (bin ein ziemlicher Linux newbie) nur erhalte ich beim booten:

...3-0:1.0: over-current change on port 1
...3-0:1.0: over-current change on port 2

SQUASHFS error: Unable to read inode [15f5c63:128c]
Kernel Panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(3,2)

Kann mir jemand weiterghelfen?

Danke schon mal im vorraus

MfG

stoffmann
stoffmann
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.04.2009 23:55

Re: Darf ich mich vorstellen ? Mein Name ist zentoo.

Beitragvon stoffmann » 20.04.2009 09:32

Hab's jetzt hinbekommen. Zuguterletzt habe ich die Methode aus dem Wiki verwendet.

Danach kam die Meldung:

SQUASHFS error: Unable to read inode [15f5c63:128c]
Kernel Panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(3,2)

nicht mehr. Lag wohl irgenwie an der Partitionierung.

Die beiden "over-current" Meldungen kommen zwar immer noch, stören aber scheinbar nicht.

Danke Gigasan!
stoffmann
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.04.2009 23:55

Re: Darf ich mich vorstellen ? Mein Name ist zentoo.

Beitragvon Daffy » 20.04.2009 09:39

Hallo Stoffmann,

die "over current" Meldungen sind normal. Die Meldung mit "SQUASHFS" jedoch nicht. Ich habe die aktuelle (Januar) Version noch nicht getestet, werde es jedoch in den nächsten Tagen machen. Wie groß ist die Festplatte, die Du benutzt hast? Du könntest mit einem erneuten Download von "zen2vdr.img.bz2" testen, ob die Datei auch fehlerfrei war, die Du verwendet hast.

Bye,
Daffy
Daffy
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2007 10:28

Re: Darf ich mich vorstellen ? Mein Name ist zentoo.

Beitragvon stoffmann » 21.05.2009 11:25

Hallo,

ich habe versucht eine DVD-Player and den Scart VCR Eingang/Ausgang zu stecken, in der Hoffnung das dieser einfach durchgeschalten wird wenn die SMT Box aus ist. Hat aber leider nicht geklappt.
Muß man den Eingang irgendwie aktivieren, oder gibt es noch keine Möglichkeit?

Vielen Dank schonmal

stoffmann
stoffmann
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 18.04.2009 23:55

Vorherige

Zurück zu ZenSlack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron