Darf ich mich vorstellen ? Mein Name ist zentoo.

Hier gehts um Giga-San's Linux Distribution:
http://zen.htpc-forum.de/

Beitragvon devzero » 03.04.2008 22:26

nach dem ersten reboot von zen2vdr is die datei eh auf dem ext2 system.

Weiss jemand wo die S04userconf gestartet wird? ich finds nich - daher wird bei mir das FS auch nich gemounted.

EDIT: Habs gefunden.
Er scheint das Script, warum auch immer, aber nicht auszuführen. Von Hand geht es.
devzero
Member
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 19:48

Beitragvon panzaeron » 03.04.2008 22:52

Also, muss mich nochmal ganz herzlich bei giga_san bedanken, eine super Arbeit :)

Bei mir läuft es ganz gut :) Und wenn man bedenkt, dass giga_san das System komplett neu aufgebaut hat ... Hut ab ...
--------=============== Hardware Infos ===============--------
1x Bose Zenega 101S CI mit 256MB RAM und 1GB CF-Karte
1x t-online S100
1x Samsung SMT-7020S
2x Philips D-Box 2 mit Neutrino
1x Server Fujitsu-Siemens Primergy Econel 100, 1GB RAM, 4x 500GB im Raid 5
---------========================================---------
panzaeron
Professional
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.09.2005 20:01
Wohnort: Walsrode

Beitragvon giga_san » 03.04.2008 23:00

@devzero:
du kannst die Deinterlacer im xineliboutput plugin menue einschalten.
Gibt es mit der S04userconf n problem ? (Das ich fixen muss ?)

Giga
giga_san
 

Beitragvon devzero » 03.04.2008 23:06

Hallo giga_san,

ich weiss es noch nicht. Ich bastel seit einiger Zeit auch an der SMT. Habe auf dem DOM ein ext2 FS mit grub drauf. Habe mir selbst ein Gentoo zusammen gebastelt, welches auf einer externen USB HD liegt. (Boot vom DOM -> rootdelay=10 um auf die usb platte zu warten, root=/dev/sda3).

Um dein Image mal zu testen, hab ich mir eben schnell 2 neue Partitionen auf der USB angelegt, diese beide mit ext2 formatiert und da jeweils den Inhalt aus deinem Image drauf gepackt. Kernel natürlich auf den DOM und eintrag in grub, ebenfalls mit rootdelay. Eintrag in der fstab angepasst - also statt hda1 die entsprechende Part auf der USB.

Damit die adminbase funktioniert hab ich natürlich noch S04userconf angepasst -also sda1 auf die entsprechende video partition geändert.

Beim Start wird auch alles ausgeführt, nur offenbar die S04 nicht - oder nicht richtig - startet man die später von Hand nochmal, geht alles. Ebenso wenn man die rcS nimmt - ich verstehs gerade nicht.

BTW: Wenn ich deine Scripte so durchschaue, die Idee mit 1988 finde ich nett.

EDIT2: Die S04 wird nicht ausgeführt - frag mich nur warum.. habe jetzt die Schleife, wo auf das USB device gewartet wird, so geändert, dasses niemals aufhört.. Beim booten gehts aber einfach weiter - also wird sie nie ausgeführt. Ich schau mal weiter.
devzero
Member
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 19:48

Beitragvon homedonk » 04.04.2008 11:13

Was so ein kleiner USB Stick doch für einen Unterschied machen kann ;-)
Es läuft jetzt seit ca 10min.

Ich bin sehr zufrieden, Umschaltzeit und Bildqualität finde ich sehr gut.

Wenn ich auf stand-by gehe blinkt der An/Aus Knopf. Feature?
Die Bootzeit liegt bei mit inkl. Bootscreen bei ca 50sec (nicht von DOM, sondern CF Karte).
Ich hatte von 16:9 auf 4:3 im OSD umgestellt, beim nächsten Hochfahren war es wieder 16:9.
ssh log in ist root:smt
ARD ruckelt gerne ab und zu mal
Leider kein MMS
OSD hab ich auf deutsch umgestellt
Wenn ich vom USB via VDR ein .avi öffnen möchte, so kann ich per roter Taste Wiedergabe starten, grün ist mit "Button$Wartes" beschriftet.
Der VDR Media Player ist nicht wirklich bedienbar (Vorspulen etc)

Erstes Feedback von mir: Ein absolut gelungener Wurf vom Standpunkt des Users, zu dem, was da unter der "Haube" abgeht kann ich mir kein Urteil bilden.

Wünsche: Mir fehlen noch 1 bis 2 plugins, aber dafür ist es wohl noch eindeutig zu früh.

Ich werde es jetzt erstmal ausgiebig benutzen! Danke giga_san!
1x SMT-7020s Zen2mms im Schlafzimmer
1x SMT-7020s 2,5" 10GB HD mit rc35 im Keller, wartet auf neue Verwendung
1x SMT-7020s mit defektem SAT Teil mit zen2mms als Medienabspieler bei Eltern
homedonk
Professional
 
Beiträge: 111
Registriert: 29.06.2006 16:32

Beitragvon werodigi » 04.04.2008 13:55

hi,
wie bekomme ich das image auf den dom.
hab hier ne samsung smt mit gen2vdr am laufen,
auf meinem pc läuft xp. wo muss ich den dom wie anschließen,
um das image draufzubekommen? ich kann das teil ja nicht einfach an den zweiten anschluss des ide-kabels hängen, oder doch?

danke im voraus
werodigi
Member
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.10.2007 10:08

Beitragvon homedonk » 04.04.2008 14:22

@werodigi
die Suche hat zb das hier ausgespuckt <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?showtopic=4750&hl=dom%2A%2Bstromversorgung' target='_blank'>http://forum.zenega-user.de/index.php?show...stromversorgung</a>
Stromversorgung muß man sich also selber basteln.
Unter xp gehen die dd Befehle natürlich nicht, drum würde ich den xp Rechner mit ner live linux cd booten, dann kannst Du die Linux Befehle ausführen.

Die Suche ist in diesem Board manchmal aber tatsächlich etwas tricky.
1x SMT-7020s Zen2mms im Schlafzimmer
1x SMT-7020s 2,5" 10GB HD mit rc35 im Keller, wartet auf neue Verwendung
1x SMT-7020s mit defektem SAT Teil mit zen2mms als Medienabspieler bei Eltern
homedonk
Professional
 
Beiträge: 111
Registriert: 29.06.2006 16:32

Beitragvon naicheben » 04.04.2008 18:19

<!--QuoteBegin-werodigi+Freitag, 04.April 2008, 12:55 Uhr--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (werodigi @ Freitag, 04.April 2008, 12:55 Uhr)</td></tr><tr><td id='QUOTE'><!--QuoteEBegin--> hi,
wie bekomme ich das image auf den dom.
hab hier ne samsung smt mit gen2vdr am laufen,
auf meinem pc läuft xp. wo muss ich den dom wie anschließen,
um das image draufzubekommen? ich kann das teil ja nicht einfach an den zweiten anschluss des ide-kabels hängen, oder doch?

danke im voraus [/quote]
Es gibt solche Wannenstecker auch zum quetschen. Den kann man dann auf ein IDE Kabel Crimpen (ist das der richtige Ausdruck?) und dann das DOM reinstecken. In der S100 kommt die Stromversorgung des DOMS übers IDE-Kabel; im PC müßtest Du das selber heranführen. Im Wiki findest Du auch einiges zum DOM.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Beitragvon obelix » 04.04.2008 18:22

<!--QuoteBegin-panzaeron+Donnerstag, 03.April 2008, 20:22 Uhr--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (panzaeron @ Donnerstag, 03.April 2008, 20:22 Uhr)</td></tr><tr><td id='QUOTE'><!--QuoteEBegin-->hmm, ich habe zentoo nun auf eine 256MB CF Karte raufgespielt, aber irgendwie läuft es nicht auf der SMT :(
Ich bekomme die Meldung:
Code: Alles auswählen
..3-0:1.0: over-current change on port 1
..3-0:1.0: over-current change on port 2

.. kann ich nicht lesen.
Könnte eine USB Meldung sein, aber es geht nicht weiter, kennt jemand das Problem?

Edit:
USB Geräte sind keine angeschlossen[/quote]
Hi,

diese Meldung bekomme ich nun auch. Benutze ein IDE Flashmodul von Transcend. Wie hast du denn das Problem gelöst?

Vielen Dank.

Gruß

Obelix
obelix
Member
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.09.2007 21:43

Beitragvon werodigi » 04.04.2008 19:16

danke @ naicheben und @ homedonk
ich hab noch folgende bebilderte anleitung entdeckt (eigentlich zum sichern des doms, geht ja wohl aber auch andersrum)
<a href='http://freenet-homepage.de/smt7020s/html/dom.html' target='_blank'>http://freenet-homepage.de/smt7020s/html/dom.html</a>
werde ich morgen versuchen.
werodigi
Member
 
Beiträge: 19
Registriert: 14.10.2007 10:08

Beitragvon devzero » 04.04.2008 21:10

Hallo,

ich hab den DOM einfach in ein PC auf den IDE Port gesteckt (ging nur, wenn sonst nix dran war) und habe dann die 5V mit einer Messklemme vom Netzteil abgegriffen. Wenn man die nicht gut angklemmt bekommt, einfach einen blanken draht durch das Loch + Lötfläche fummeln und verdrillen. Masse muß nicht extra angeschlossen werden, die ist über den IDE Port ja eh da.
devzero
Member
 
Beiträge: 13
Registriert: 28.01.2008 19:48

Beitragvon mir_gehts_gut » 04.04.2008 22:38

Kleine Tipps am Rande:

Zentoo versucht standardmäßig, das video-Verzeichnis auf ein USB-Gerät zu mounten. Also irgendeinen leeren USB-Stick (FAT-formatiert) reinstecken. Falls sich nichts tut, schaltet mal auf Konsole 4 (ALT F4). Dort werden die Meldungen ausgegeben. Prüft bitte auch nach, ober der USB-Support im Bios eingeschltet ist.

Viel Glück
mir_gehts_gut
Advanced Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 27.04.2007 21:10

Beitragvon CKone - wer nutzt meinen » 05.04.2008 09:21

Bevor ich anfange die Büchse auf Zentoo umzurüsten:

Könnte man nicht das System so wies gedacht ist auf dem DOM machen und die Platte an den IDE dahinterhängen?

Oder unterstützt der IDE Controller das nich zusammen an einem Kanal?

Grüße CKone
CKone - wer nutzt meinen
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.09.2007 13:46

Beitragvon ralf bandenberg » 05.04.2008 13:13

Auch würde mir gerne das zentoo installieren. Allerdings habe ich (noch) etwas Respekt davor, zur Installation das Dom in den PC einzubauen und separat Strom zu versorgen. :huh:

Gibt es eine Möglichkeit zentoo paralell zu einer bestehenden Zenslack-Installation auf eine Harddisk drauf zu spielen ? Kann man hier evtl. mit dem vorhandenen lilo etwas konfigurieren ?
ralf bandenberg
Professional
 
Beiträge: 129
Registriert: 19.01.2007 20:37

Beitragvon obelix » 05.04.2008 14:41

<!--QuoteBegin-mir_gehts_gut+Freitag, 04.April 2008, 21:38 Uhr--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (mir_gehts_gut @ Freitag, 04.April 2008, 21:38 Uhr)</td></tr><tr><td id='QUOTE'><!--QuoteEBegin-->Kleine Tipps am Rande:

Zentoo versucht standardmäßig, das video-Verzeichnis auf ein USB-Gerät zu mounten. Also irgendeinen leeren USB-Stick (FAT-formatiert) reinstecken. Falls sich nichts tut, schaltet mal auf Konsole 4 (ALT F4). Dort werden die Meldungen ausgegeben. Prüft bitte auch nach, ober der USB-Support im Bios eingeschltet ist.

Viel Glück[/quote]
Danke für den Tip ;) Es funktioniert nun.

Sieht echt gut aus. Vielen Dank an giga_san! Respekt.

Eine Sache habe ich aber noch. Bei mir "zuckt" gelegentlich das Bild. Konnte das vielleicht auch jemand beobachten?

Danke und Gruß

Obelix
obelix
Member
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.09.2007 21:43

VorherigeNächste

Zurück zu ZenSlack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron