Darf ich mich vorstellen ? Mein Name ist zentoo.

Hier gehts um Giga-San's Linux Distribution:
http://zen.htpc-forum.de/

Beitragvon starky » 31.03.2008 11:23

<!--QuoteBegin-giga_san+Montag, 31.März 2008, 10:33 Uhr--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (giga_san @ Montag, 31.März 2008, 10:33 Uhr)</td></tr><tr><td id='QUOTE'><!--QuoteEBegin--> @starky:
damit die config dateien gespeichert weden musst du den ausschalter am geraet kurz druecken, danach sollten sie wieder da sein.
Giga [/quote]
Hi giga,
meinst du "Power"-Taste am Frontpanel? OK, ich versuche es heute abend.
Hat schon jemand mit Diceqc ausprobiert?
starky
Advanced Member
 
Beiträge: 46
Registriert: 09.01.2008 14:56

Beitragvon Neo86 » 31.03.2008 13:28

Ist morgen nicht schon so fast mitte der Woche? :)
Warte schon sehnsüchtig das es möglichst bald veröffentlicht wird.
Neo86
Member
 
Beiträge: 18
Registriert: 12.10.2007 19:58

Beitragvon birnenkind » 31.03.2008 19:32

Hoi,

ich warte schon sehnsuechtigster :-)


gruessle
birnenkind
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 06.08.2007 19:34

Beitragvon ralf bandenberg » 31.03.2008 20:57

auch ich bin schon voll vorfreude !!!
ralf bandenberg
Professional
 
Beiträge: 129
Registriert: 19.01.2007 20:37

Beitragvon demizo » 31.03.2008 23:12

Hi giga_lan

ich habe einen Teil der Aufgabe gelöst.

Die Box ist hochgefahren bis zu dem Punkt:

Decompressing Linux... Ok, booting the kernel.
...3-0:1.0: over-current change on port 1
...3-0:1.0: over-current change on port 2

Dann verharrt sie eine Weile bis die Zeilen auf dem Bildschirm anfangen zu blinken.

Mit CTRL-Alt F2 komme ich an eine Shell und kann mich anmelden.

CTRL-Alt F4 zeigt u.a. zwei Fehlermeldungen:
vdr: [747] ERROR: channel S19.2E-1-1107... not defined
vdr: [747] ERROR: error in /etc/timers line 1

nachdem ich den timer aus /etc/timers entfernt habe läuft die SMT wieder hoch

Das OSD funktioniert aber ich bekomme unabhängig vom Kanal die Meldung

No Signal

Verschiedene Einstellungen unter DVB (primary DVB interface) und LNB (use DiSeqC) waren leider alle ohne Erfolg.

Jetzt warte ich wohl am Besten auf das öffentliche Image und dann sehen wir weiter.

Bei Bedarf kann ich dir (giga_lan) gerne das dd Image des DOM zukommen lassen.

Viele Grüße
Demizo
demizo
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 31.03.2008 00:54

Beitragvon mir_gehts_gut » 31.03.2008 23:20

Hi,

unter /etc liegt das script forcedflash.sh. Du muss dieses zuerst ausführbar machen (chmod 755 forcedflash.sh) und dann ausführen. Das script geht auf den Download-Server von giga-san und flash dein DOM mit der aktuellen Version.

Viel Glück
mir_gehts_gut
Advanced Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 27.04.2007 21:10

Beitragvon giga_san » 31.03.2008 23:44

STOP !

nicht forcedflash benutzen !!!!!!

Das Development-Image auf dem Server ist aelter als das, was ich auf dem Camp verteilt hab.

Giga
giga_san
 

Beitragvon mir_gehts_gut » 01.04.2008 07:45

@giga-san,

ok, dann halte ich mich in Zukunft mit meinem Halbwissen zurück ... oder Du hälst die Version auf den Server aktuell.

Denk daran ... die Fan-Gemeinde wartet sehnsüchtig, was ich durchaus verstehen kann.
mir_gehts_gut
Advanced Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 27.04.2007 21:10

Beitragvon HelAu » 01.04.2008 10:34

<!--QuoteBegin-mir_gehts_gut+Dienstag, 01.April 2008, 07:45 Uhr--></div><table border='0' align='center' width='95%' cellpadding='3' cellspacing='1'><tr><td>QUOTE (mir_gehts_gut @ Dienstag, 01.April 2008, 07:45 Uhr)</td></tr><tr><td id='QUOTE'><!--QuoteEBegin--> Denk daran ... die Fan-Gemeinde wartet sehnsüchtig, was ich durchaus verstehen kann. [/quote]
Na und ???????????????
Dies sollte den Maintainer in kleinster Weise davon abhalten selbst abzuschaetzen wann der richtige Zeitpunkt fuers Release ist, oder uebernimmt die Fan-Gemeinde oder Du dann die Wartung ...
HelAu
HelAu
Professional
 
Beiträge: 182
Registriert: 25.04.2003 14:32
Wohnort: Wiernsheim

Beitragvon giga_san » 01.04.2008 11:15

Jungs,

ich stell das Ding raus, wenn ich mir sicher bin, dass sich nicht jeder Zweite damit ins Knie schiesst.
Die Distro ist noch so neu, dass sicherlich noch genug Bugs fuer alle drinn sind wenn ich es freigebe. Im Augenblick konzentrier' ich mich darauf, dass die Grundfunktionen funktionieren.
Die Entscheidung ob es nun mit vdr-1.4.7 oder vdr-1.6 sein wird steht auch noch aus - localization in uClibc ist nicht soooo der Hit.

Denjenigen, die jetzt mit der Camp-Version testen bin ich uenendlich dankbar fuer jedes Feedback !

Gruss,

Giga
giga_san
 

Beitragvon birnenkind » 01.04.2008 18:05

Hoi,

was ich ueberaus beeindruckend finde, das nirgendwo ein footage oder leak vorhanden ist. Ich wuerd mir die Zentoo gerne mal anschauen, aber die VDR-Campler halten einfach zu dicht und keiner postet was..... :---)

Naja, ich kann warten, habich ja das letzte halbe Jahr auch gut gelernt....


gruessle
birnenkind
Advanced Member
 
Beiträge: 56
Registriert: 06.08.2007 19:34

Beitragvon bacardischmal » 02.04.2008 21:23

abend,
@giga_san
kann man die Developer-beta von zentoo auch von dir bekommen ohne das man auf dem camp war? würde mich freun *vlt link per pm?*

Gruß
bacardi
bacardischmal
Advanced Member
 
Beiträge: 35
Registriert: 22.07.2007 21:28

Beitragvon giga_san » 02.04.2008 21:53

Hallole !

So, da ich gerade dabei bin das Image hochzuladen, denk' ich das es an der Zeit ist mal was daueber zu erzaehlen. Leider steht zentoo, so wie es ist, nicht unter einem guten Stern, denn embedded gentoo mit der uClibc scheint am sterben zu sein.

Zentoo baut auf einer Kombination aus busybox und baselayout-lite von gentoo auf, die init-Scripte sind aber zentoo-spezifisch.
Um moeglichst viel aus dem DOM-Speicher zu machen wird der DOM in zwei Partitionen geteilt, die erste fuer den Kernel und die Boot-Dateien, die 2. fuer ein Squashfs Image, das die Betriebsystem und VDR Dateien enthaelt.
Damit das ganze, wenn es mal gebootet ist wie ein normales System aussieht, werden die Wichtigsten Verzeichnisse nach dem Boot mittels eines Union-mounts auf ein tmpfs beschreibbar gemacht.
Beim Booten werden Konfigurationsdateien aus der ersten Partition darauf kopiert, beim Shutdown werden sie gesichert.

Und nun ?

Hier ist das Image: <a href='http://zen.htpc-forum.de/development/zen2vdr.img.bz2' target='_blank'>zen2vdr.img.bz2</a>

Auf den DOM bekommt man es mit:
Code: Alles auswählen
bunzip2 zen2vdr.img.bz2
dd if=zen2vdr.img of=/dev/[DOM] bs=512


Das geht natuerlich auf auf ner Festplatte oder einem Flash. (Ohne Garantie)

Wenn das vollbracht ist, sollte man die erste Partition mounten, und sich
/conf/etc/adminbase.conf
ansehen, dort steht drinn ob zentoo nach einem Medium fuer Aufnahmen suchen soll.
Wer einen USB-Stick oder eine USB-Platte benutzen will sollte "usb" eintragen, wer nur
Fernsehen will sollte "none" reinschreiben. Die restlichen Settings funktionieren noch nicht.
Ebenso sollte der Filesystem-Typ eingetragen werden.

Das war's - in die SMT damit.

Nach dem boot wird SSH gestartet, und die Box versucht per dhcp eine Netzwerkadresse zu beziehen. Das root-pw ist 'smt'.
Die Bootlog messages sind auf Konsole 4 zu sehen, auf Konsole 2 und 3 kann man sich einloggen. Wenn der Bildschirm nach dem boot zu blinken anfaengt, auf der FB in Standby schalten, danach auf einer der Konsolen einloggen und mal in die logs in /tmp schauen.
Meistens ist eine der Einstellungen nicht ok.
Wenn es jeh' komplett hakt, einfach alle Dateien in /tmp/conf loeschen, /tmp/conf unmounten und hart Resetten - danach ist der Receiver wieder im Auslieferungszustand.
Ebenso kann man die Bios Uhr loeschen, oder auf 1988 stellen: das macht dasselbe.

Viel Spass,

Giga
giga_san
 

Beitragvon panzaeron » 02.04.2008 22:18

Danke Giga-San!
Meine SMT steht immer noch ungenutzt rum, aber jetzt werde ich mal dein neues System auf Herz und Nieren testen und der SMT leben einhauchen :)
Komme zwar erst morgen dazu, aber kann es gar nicht abwarten...
--------=============== Hardware Infos ===============--------
1x Bose Zenega 101S CI mit 256MB RAM und 1GB CF-Karte
1x t-online S100
1x Samsung SMT-7020S
2x Philips D-Box 2 mit Neutrino
1x Server Fujitsu-Siemens Primergy Econel 100, 1GB RAM, 4x 500GB im Raid 5
---------========================================---------
panzaeron
Professional
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.09.2005 20:01
Wohnort: Walsrode

Beitragvon homedonk » 03.04.2008 15:49

So, ich hab mich jetzt mal eben kurz mit ner CF-Karte versucht, aber so ganz klappt es noch nicht.
Welches filesystem hat den hda2 ? ich kriegs ums verrecken nicht gemounted.
1x SMT-7020s Zen2mms im Schlafzimmer
1x SMT-7020s 2,5" 10GB HD mit rc35 im Keller, wartet auf neue Verwendung
1x SMT-7020s mit defektem SAT Teil mit zen2mms als Medienabspieler bei Eltern
homedonk
Professional
 
Beiträge: 111
Registriert: 29.06.2006 16:32

VorherigeNächste

Zurück zu ZenSlack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron