Zenslack fuer Anfaenger

Hier gehts um Giga-San's Linux Distribution:
http://zen.htpc-forum.de/

Beitragvon RNG » 07.10.2006 15:28

mmmhhh....

Hab die Platte mal einfach als USB-Device an meinen PC gehängt und gebootet.
es kommt ein "L" und das war es. Der bootloader ist also bei mir irgendwie drauf. Das das als USV nicht mehr läuft ist klar, da in der lilo.conf ja root=/dev/hda1 steht. Ergo wird eine interne Platte erwartet.

Werde das sobald da Kantonix da ist nochmal damit probieren...

Bei der S100 konnte ich die PLatte einwandfrei als erstes Bootmedium auswählen
RNG
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 23.09.2006 16:47

Beitragvon Wirsing » 14.10.2006 17:09

Hi Leute,
von euch jemand ne Ahnung wo man ein paar vernüftige Infos zum mms findet?
Mir scheint der vom Aufbau her ein wenig "steif" zu sein.

Grüssle
Wirs
Wirsing
Member
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.09.2006 19:09

Beitragvon Lizard » 14.10.2006 17:12

<a href='http://mms.kicks-ass.org/' target='_blank'>Hier</a>
Live long and prosper!
Frank
-----------------------------
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD Toshiba 40GB (2,5"), Zenslack 1.0 rc35, HIPRO 120W-Netzteil, Skystar2
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD 20GB (2,5"), Zenslack 0.62
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HIPRO 120W-Netzteil, 2GB DOM , RocketRaid 454, 4x Samsung HD400LD mit Openfiler als Raid5-NAS
Lizard
Professional
 
Beiträge: 512
Registriert: 01.05.2006 19:11
Wohnort: Germany

Beitragvon Wirsing » 14.10.2006 17:44

Danke!!!!!
Wirsing
Member
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.09.2006 19:09

Beitragvon Wirsing » 26.10.2006 21:09

Hallihallo,
jemand ne Ahnung was nicht stimmt, wenn bei der 1.0er Version, der Monitor abschaltet, sobald das MMS startet? :unsure:
Grafikeinstellungen scheinbar ok.

gruß
Wirs
Wirsing
Member
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.09.2006 19:09

Beitragvon Lizard » 26.10.2006 22:25

Hast du in "/etc/zenslack/zen-config" in der Zeile den Eintrag

#TVOUT: TV output type ( SCART / VGA / HDVGA )
TVOUT="SCART"

geändert in

#TVOUT: TV output type ( SCART / VGA / HDVGA )
TVOUT="VGA"

?

Anschliessend nicht vergessen "setconfig.sh" auszuführen.
Live long and prosper!
Frank
-----------------------------
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD Toshiba 40GB (2,5"), Zenslack 1.0 rc35, HIPRO 120W-Netzteil, Skystar2
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD 20GB (2,5"), Zenslack 0.62
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HIPRO 120W-Netzteil, 2GB DOM , RocketRaid 454, 4x Samsung HD400LD mit Openfiler als Raid5-NAS
Lizard
Professional
 
Beiträge: 512
Registriert: 01.05.2006 19:11
Wohnort: Germany

Beitragvon Wirsing » 26.10.2006 22:45

Ach..schon wieder so schnell :)
Hab's jetzt irgendwie anders hinbekommen. Habe solange an dem X-Krams rumgemengt bis es funktioniert hat.
Werde deine Vorschlag aber trotzdem mal noch ausprobieren.

Dank!
Wirsing
Member
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.09.2006 19:09

Beitragvon Lizard » 26.10.2006 22:57

Ach..schon wieder so schnell :)

Man(n) tut was man(n) kann ;)
Live long and prosper!
Frank
-----------------------------
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD Toshiba 40GB (2,5"), Zenslack 1.0 rc35, HIPRO 120W-Netzteil, Skystar2
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD 20GB (2,5"), Zenslack 0.62
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HIPRO 120W-Netzteil, 2GB DOM , RocketRaid 454, 4x Samsung HD400LD mit Openfiler als Raid5-NAS
Lizard
Professional
 
Beiträge: 512
Registriert: 01.05.2006 19:11
Wohnort: Germany

Beitragvon Wirsing » 26.10.2006 22:58

Tjo Lizard,
was soll ich sagen.....deine Methode ist doch wesentlich eleganter :)

Wirs
Wirsing
Member
 
Beiträge: 13
Registriert: 30.09.2006 19:09

Beitragvon Lizard » 26.10.2006 23:03

Zumindestes Flexibler, dann kann man mal schnell umstellen was man braucht.
Deswegen hat giga_san eine zentrale Konfig-Datei gebastelt um nicht überall rumwurschteln zu müssen.
Live long and prosper!
Frank
-----------------------------
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD Toshiba 40GB (2,5"), Zenslack 1.0 rc35, HIPRO 120W-Netzteil, Skystar2
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD 20GB (2,5"), Zenslack 0.62
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HIPRO 120W-Netzteil, 2GB DOM , RocketRaid 454, 4x Samsung HD400LD mit Openfiler als Raid5-NAS
Lizard
Professional
 
Beiträge: 512
Registriert: 01.05.2006 19:11
Wohnort: Germany

Beitragvon Radler » 01.11.2006 19:54

Hallo ,

welche Datei muß ich ändern, um im der Zenslack 0.6.2 den Scartausgang auf Vga umzustellen, damit das mms auf dem Monitor erscheint?

Radler
Radler
Member
 
Beiträge: 15
Registriert: 06.02.2006 20:31

Beitragvon Lizard » 01.11.2006 20:27

siehe <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?&act=ST&f=36&t=3018&st=0&#entry21736' target='_blank'>hier</a>.
Suchfunktion hilft meistens. ;)
Live long and prosper!
Frank
-----------------------------
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD Toshiba 40GB (2,5"), Zenslack 1.0 rc35, HIPRO 120W-Netzteil, Skystar2
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD 20GB (2,5"), Zenslack 0.62
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HIPRO 120W-Netzteil, 2GB DOM , RocketRaid 454, 4x Samsung HD400LD mit Openfiler als Raid5-NAS
Lizard
Professional
 
Beiträge: 512
Registriert: 01.05.2006 19:11
Wohnort: Germany

Beitragvon janusz54321 » 05.12.2006 16:12

Hallo,

Hier Anfänger, wenn um Linux geht,
Ich habe versucht Zenslack zu installieren mit verschiedene Knoppix versionen (CD V3.7, CD V4.0.2, DVD5.0)
Auch verschiedene Versionen von Zenslack, auf Festplatte(intern und extern) und USB Stick.

Und immer: Fehler bei aktivieren von Lilo

/mnt/sbin/lilo –r /mnt/hda1

Meldung

Warning: COMPACT may conflict with LBA32 on some systems
Warning: '/proc/partitions does not match -> '/dev' directory structure
Name Change: '/dev/cloop0 --> '/dev/cloop'

Ich vermute es klappt nicht richtig schon bei entpacken
(tar xvpzf /root/zenslack-0.6.2.patch.tar.gz -C /mnt/hda1)

Bitte um Hilfe!

Vielleicht kann mir jemand sagen, welche Version von Knoppix sollte man nehmen?
Und welche Version von Zenslack benutzen?

Hat Einfluß der Rechner?
Ich installiere mit DELL GX60
janusz54321
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.11.2006 14:34

Beitragvon Lizard » 05.12.2006 16:53

Jo, das Problem mit KNOPPIX kenn Ich, seit dem Benutze Ich nur noch die Live-CD von KANOTIX (2005-4), die Funktioniert ohne Probleme.
Live long and prosper!
Frank
-----------------------------
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD Toshiba 40GB (2,5"), Zenslack 1.0 rc35, HIPRO 120W-Netzteil, Skystar2
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD 20GB (2,5"), Zenslack 0.62
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HIPRO 120W-Netzteil, 2GB DOM , RocketRaid 454, 4x Samsung HD400LD mit Openfiler als Raid5-NAS
Lizard
Professional
 
Beiträge: 512
Registriert: 01.05.2006 19:11
Wohnort: Germany

Beitragvon janusz54321 » 05.12.2006 17:09

Danke Lizard,

ich habe mit Kanotix versucht(USB Stick),
kein Fehler bei aktivieren!
Dann habe ich getestet mit Zenega 101S CI.
Aber leider kommt die Meldung:
-
-
-
VFS: Cannot open root device "801" or unknown-block(8,1)
Please append a correct "root=" boot option
Kernel panic - not syncing: VFS: Unable to mount root fs on unknown-block(8,1)


Was habe ich denn wieder falsch gemacht???

Danach habe ich das gleiche mit interne Festplatte probiert.

Und es hat funtioniert!

MFG

Janusz
janusz54321
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.11.2006 14:34

VorherigeNächste

Zurück zu ZenSlack

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron