kann man treiber aus dem original ce extrahieren?

Installation von WinCE auf der Zenega

Beitragvon The Invisible » 05.02.2007 15:35

das würd mich mal interessieren kann man treiber und einstellungen (speziell für die grafikkarte) aus dem original nk.bin irgendwie extrahieren?
1x S100 mit zenslack rc1<br>1X S100 mit FreeNAS<br>1X S100 mit Win2003 Server/WinXP Pro<br>1X DBox2 Kabel 2XI Avia 500 mit dem aktuellsten Keywelt Image <br>1X x300T bin mal gespannt was man mit der machen kann
The Invisible
Advanced Member
 
Beiträge: 85
Registriert: 24.10.2006 10:53

Beitragvon krobo » 08.02.2007 01:54

... es gibt in WinCE 5 mehrere Tools zur Berarbeitung eines Images(nk.bin) ...
eines davon ... binmod.exe kann Elemente aus einer nk.bin extrahieren und auch wieder importieren.
z.B. die default.fdf (Zusammanfassung der Reg-Werte etc.) kann so bearbeitet werden ... mehrfach schon probiert ...

ABER ... die OrgSoft von S100 u. Zenega wird nicht als nk.bin-Image erkannt ( sign B000FF etc.) ... möglicherweise sind diese nochmals komprimiert ... oder in koreanisch geschrieben ;) ;)

... die GrafikTreiber für CE liefert Intel ... video.reg , Fs454.dll , Fs454.rel , Ddi_iceg.dll etc.,etc. ...
... Änderung der Auflösung erfolgt nur über Änderung der Registerwerte. .... möglicherweise steht das bei der S100 in der System.hv in Documents and Settings ...

krobo
Zenega inkl. S100Board 128mb WinXP Prof, SS2.0 DVBViewer Recording+Multicast
S100 Win98 Internet-Terminal ...
S100 Win98 Netzwerk-Drucker ...
S100 in Bearbeitung (soll ... ready for T-Entertain)
Thomson IP1001 "Feldforschung"
T-Home X300T ... mal sehen was mal daraus wird
Multitainer (FSC) ... aus dem Schrott gerettet ... soll kleines RecordingStudio für Live-Musik werden ... wenn es geht
krobo
Advanced Member
 
Beiträge: 68
Registriert: 15.12.2005 00:34
Wohnort: Leipzig


Zurück zu Windows CE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron