Verzeichnisliste vom Zenega

Installation von WinCE auf der Zenega

Beitragvon RogerG » 13.09.2005 08:26

Hallo zusammen,

hier die Verzeichnisliste der wichtigsten Dateien auf dem Zenega. Die komplette Liste findet ihr unten als attachement. Leider habe ich bisher nur kleinere Dateien auslesen können, was wohl daran liegt, dass der WinCE.net Internet Explorer nur bis eine bestimmte Größe HTTP POST unterstützt. Ich suche derzeit noch einen einfachen FTP Client, um alles zu sichern.

Code: Alles auswählen
\Hard Disk\drmv2.sst                                      
\Hard Disk\drmv2_backup.sst
\Hard Disk\NK.bin                                        
\Hard Disk\NK_newer.bin
\Hard Disk\version.dat                                    
\Windows\ceconfig.h
\Windows\cemgrc.exe
\Windows\ceplayer.exe
\Windows\cetistub.dll
\Windows\cmd.exe
\Windows\connmc.exe
\Windows\control.exe
\Windows\dd_iceg.dll
\Windows\dnserror.html
\Windows\explorer.exe
\Windows\ICHIDE.dll
\Windows\ICHUAM.dll
\Windows\iesample.exe
\Windows\igdctrl.exe
\Windows\jscript.dll
\Windows\loadngpage.css
\Windows\loadngpage.html
\Windows\net.exe
\Windows\netmui.dll
\Windows\tcpipc.dll
\Windows\updatepage.html
\Windows\updatestart.html
\Windows\vbscript.dll
\Windows\ZAutoUpdate.exe
\Windows\ZAutoUpdateMonitor.exe
\Windows\ZConfig_Network.exe
\Windows\ZDTL_AutoUpdate.dll
\Windows\ZDTL_ChannelManager.dll
\Windows\ZDTL_Device.dll
\Windows\ZDTL_Globals.dll
\Windows\ZDTL_GlobalDRM.dll
\Windows\ZDTL_GlobalOSD.dll
\Windows\ZDTL_Player.dll
\Windows\ZDTL_PlayerMedia.dll
\Windows\ZExplorer.exe
\Windows\ZIE_OSD.exe
\Windows\ZOSD_Volume.exe
\Windows\ZPlayer.exe
\Windows\ZPPP_Loader.exe
\Windows\ZSerialManager.exe
\Windows\ZShell.exe
RogerG
Member
 
Beiträge: 28
Registriert: 12.09.2005 09:04

Beitragvon mentox » 13.09.2005 08:51

hiho

wie hast du den inet explorer denn auf dem zenega gestartet?

gruesse
mentox
Advanced Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 22.10.2003 13:25

Beitragvon RogerG » 13.09.2005 09:00

Hi Mentox,

durch DNS spoofing habe ich ihm vorgegaukelt mein eigener Web-Server wäre der T-Online Web-Server. Dann kann man auch eigene Links öffnen und den Internet Explorer mit Toolleiste starten. Unter den Internoptionen kann man dann die default Startseite auf einen eigenen Web-Server ändern, so dass DNS spoofing danach auch nicht mehr notwendig ist :D

Gruß
RogerG
RogerG
Member
 
Beiträge: 28
Registriert: 12.09.2005 09:04

Beitragvon mentox » 13.09.2005 09:18

coooool ...

werde ich heute mal testen .. (wenn mein frauchen mir zeit gibt ;-) )
mentox
Advanced Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 22.10.2003 13:25

Beitragvon naicheben » 13.09.2005 09:26

Das versteh ich noch nicht wirklich ganz...
Kannst Du mal ne Anleitung für Dummies machen? Ich probiere mir gerade die Finger wund einen DNS-Server unter Fedora C3 einzurichten und komme da nicht hin. Hattest Du dabei eine PCI-Karte drin oder wie hast Du das bedient?
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Beitragvon RogerG » 13.09.2005 10:08

Hallo,

das ganze geht natürlich ohne PCI-Karten, also hier eine kurze Anleitung:

Die Seite, die der Zenega aufruft ist <a href='http://tfs.t-online.de/index.html?..' target='_blank'>http://tfs.t-online.de/index.html?..</a>. .
Ihr braucht also nur einen DNS Server, der anstatt tfs.t-online.de, die IP Adresse von eurem Web-Server zurückliefert.
Ich habe unter Fedora FC4 den DNS Server installiert und den service named gestartet. Denkt daran die lokale Firewall von Fedora zu deaktivieren oder zumindest DNS-Anfragen zuzulassen.
Jetzt müsst ihr für tfs.t-online.de die DNS records erstellen, die anstatt der richtigen IP Adresse, die Adresse eures Web-Server zurück gibt. Dazu müsst ihr zum einem einen weiteren Eintrag in die Datei /etc/named.conf setzen:
Code: Alles auswählen
zone "t-online.de" {
  type master;
  notify no;
   allow-query { any; };
   file "t-online.zone";
};

und ggf. einen Eintrag für Reverse lookups, wobei hier mein Web-Server, die Adresse 192.168.2.110 hat
Code: Alles auswählen
zone "2.168.192.in-addr.arpa" {

   type master;
   notify no;
   file "192-168-2.zone";

};


Nun müsst ihr die beiden Zone-Dateien erstellen, bei mir im Verzeichnis /var/named. Bei mir sind der nameserver ns1 und mein Web-Server tfs beide auf der selben Kiste 192.168.2.110
Code: Alles auswählen
;
; Zone file for t-online.de
;
; The full zone file
;
$TTL 3D
@       IN      SOA     ns1.t-online.de. hostmaster.t-online.de. (
                       200211152      ; serial#
                       3600           ; refresh, seconds
                       3600           ; retry, seconds
                       3600           ; expire, seconds
                       3600 )         ; minimum, seconds
;
               NS      www            ; Inet Address of nameserver
;
localhost       A       127.0.0.1
tfs             A       192.168.2.110
ns1             A       192.168.2.110
www             CNAME   ns1


Code: Alles auswählen
;
; Filename: 192-168-2.zone
;
; Zone file for 192.168.2.x
;
$TTL 3D
@       IN        SOA        www.my-site.com.  hostmaster.my-site.com. (
                            200303301         ; serial number
                            8H                ; refresh, seconds
                            2H                ; retry, seconds
                            4W                ; expire, seconds
                            1D )              ; minimum, seconds
;
                 NS         www               ; Nameserver Address
;
110                PTR        tfs.t-online.de.


Als letztes müsst ihr als Primary DNS-Server in der Netzwerk-Konfiguration des Zenegas euren nameserver angeben, also bei mir 192.168.2.110. Das war's schon! Nun bootet den Zenega nochmal neu und anstatt T-Online Vision seht ihr jetzt euren Web-Server :)

Da ich gerade, das Ganze ad-hoc zusammengefasst habe, hoffe ich dass sich keine Fehler eingeschlichen haben. Falls doch gebt mir Bescheid und ich poste heute Abend meine Original-Konfigurations-Dateien.

Gruß
- RogerG
RogerG
Member
 
Beiträge: 28
Registriert: 12.09.2005 09:04

Beitragvon naicheben » 13.09.2005 10:12

Danke für die Anleitung....kann kaum abwarten es auszuprobieren :D
An die Firewall hab ich gar nicht mehr gedacht. Klar dass die sich sperrt gegen ANKOMMENDE DNS-Anfragen. Ich depp....
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Beitragvon ronja.schmid » 13.09.2005 13:07

gibts da auch irgenteine möglcihkeit für windoofs?

linux ist klasse aber ich steh ein bischen auf kriegsfuß damit *g*

thx ronja
Benutzeravatar
ronja.schmid
Professional
 
Beiträge: 1889
Registriert: 07.09.2005 14:35
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon naicheben » 13.09.2005 13:21

es gibt da simpleDNS Plus als shareware. Kann man 14 Tage kostenlos testen, dann kostet es so um die 79 Dollar PRUHHHSST. Aber Du brauchst das ja höchstens ein paar Tage.

Hier die HP:
<a href='http://www.simpledns.com' target='_blank'>http://www.simpledns.com</a>

Ach, hattest Du mir das Datenblatt schon gemailt?

noch n Edit:
zu den 79 Dollar kommen noch Steuern:
EU (European Union) customers only:
25% VAT will be added to your total unless you are a company with a valid VAT number.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Beitragvon naicheben » 13.09.2005 13:52

habe da ein Tool gefunden mit dem man das Bin-File auslesen kann: CEBin.exe
<a href='http://home.earthlink.net/~akonshin/files/cebin.zip' target='_blank'>http://home.earthlink.net/~akonshin/files/cebin.zip</a>

Ich übernehme KEINE Haftung für den Link! Viren, legalität und was weiß ich mußt Du wissen.

in der Readme steht:

....
replaceFile <filename> <new_file_path> - replace file <filename> in ROM
image with file <new_file_path>. Be very careful with this command. Please
note that addresses in image must be recalculated if the sizes of files are
different. The utility does it but I can't garantee that it does everything.
....

Wer sich das Bin gesichert hat, kann das ja mal ausprobieren.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Beitragvon RogerG » 13.09.2005 14:02

@Ronja
ansonsten gibt es den kostenlosen DNS Server BIND9 auch für Windows:

<a href='http://www.isc.org/index.pl?/sw/bind/bind9.php' target='_blank'>ISC Bind 9.3</a>

Aber ich könnte mir vorstellen, dass simpledns viel einfacher zu konfigurieren ist und Du brauchst es ja wirklich nur ein paar Tage lang.

Gruß
- RogerG
RogerG
Member
 
Beiträge: 28
Registriert: 12.09.2005 09:04

Beitragvon ronja.schmid » 13.09.2005 14:05

Danke erstmal werde das heut abend gleich mal ausprobieren das cebin klingt ja auch net schlecht!
mal sehen sobalt die arbeit vorbei ist!
mfg ronja
Benutzeravatar
ronja.schmid
Professional
 
Beiträge: 1889
Registriert: 07.09.2005 14:35
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon ronja.schmid » 13.09.2005 14:39

Nachdem ich gerade festgestellt habe das ich keine pn empfangen kann wer will alles das datenblatt des fs454 hardware+software+register?

bitte kurze mail an mich ************

mlg ronja


**** Anmerkung des Mod: Bitte poste hier keine Email Adressen - das koennte zuviel Spam nach sich ziehen. Die PN ist generell gesperrt ( da ich PN's nicht leiden kann ) dafuer geht aber bei Druecken auf PN automatisch das Email Fenster auf ! ***********
Benutzeravatar
ronja.schmid
Professional
 
Beiträge: 1889
Registriert: 07.09.2005 14:35
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon mentox » 13.09.2005 20:56

hiho

was muss ich denn in die html seite auf meinem server reinhacken um den explorer im fenster bzw mit toolbar zustarten? .. mfg mentox
mentox
Advanced Member
 
Beiträge: 31
Registriert: 22.10.2003 13:25

Beitragvon RogerG » 13.09.2005 21:43

Hi Mentox,

setze einfach einen Link auf beispielsweise eine MP3-Datei:
Code: Alles auswählen
<a href="test.mp3">test.mp3</a>


Sobald Du diesen Link anklickst öffnet sich der MediaPlayer. Dann mußt Du den 'Web'-Knopf anklicken und schon hast Du den Internet Explorer mit Menü und Adress-Leiste

Gruß
-RogerG
RogerG
Member
 
Beiträge: 28
Registriert: 12.09.2005 09:04

Nächste

Zurück zu Windows CE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron