MMS v2

Programme für Linux

Beitragvon Helix » 06.01.2006 14:20

Hallo,

auf der suche nach einer vernünftigen GUI bin ich auf MMS (MPEG MENUE SYSTEM) <a href='http://mms.sunsite.dk/' target='_blank'>link</a> gestoßen.
Hat jemmand von euch schon erfahrungen damit gesammelt?

Gruß
Marc
Helix
Advanced Member
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.12.2005 22:42

Beitragvon DAD407 » 06.01.2006 20:52

@ Helix

Ich bin auch schon auf der suche nach einem GUI, habe mir Dein Link angeschut und versuche diesen gerade mal bei mir zu installieren. Momentan noch ohne Erfolge.

Weiss ich nicht ob der mit Gentoo läuft, aber prinzipiell ist das eine der Lösungen für Zenega.

Gruß dad407
DAD407
Advanced Member
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.10.2005 11:00

Beitragvon Helix » 06.01.2006 23:56

Also wenn du dort ins forum schaust siehst du das sich supertrooper auch dort vertretten ist :-)
Wäre schön wenn er das ganze in seiner embedded version einbindet.
Ich werde mich die Tage mal an die Installation setzen.

gruß
Marc
Helix
Advanced Member
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.12.2005 22:42

Beitragvon paddi » 09.01.2006 23:16

@ DAD404

Ja, es läuft mit Gentoo, kannst es sogar mit emerge installieren (sofern vorhanden)!
Schönen Gruss<br><br>paddi
paddi
Advanced Member
 
Beiträge: 35
Registriert: 04.09.2005 23:01
Wohnort: Sachsen

Beitragvon supertrooper » 09.01.2006 23:21

es läuft sogar mit uclibc. bilder wurden schon angeschaut. es ist das was in das embedded soll.
supertrooper
Professional
 
Beiträge: 222
Registriert: 16.09.2005 17:48

Beitragvon DAD407 » 20.01.2006 19:45

@all

Die Installation ist soweit abgechloßen, mms startet mir noch nicht (probleme mit device /dev/em8:300_mv-0)
Es ist vermutlich nur noch configurationssache.

Kann mir da noch jemand helfen ???

Gruß dad407
DAD407
Advanced Member
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.10.2005 11:00

Beitragvon paddi » 20.01.2006 21:07

Hm,

hast du den ne DXR3-Karte installiert? Standard ist die Ausgabe über ne DXR3 eingestellt! Versuch mal mms -o sdl (funtioniert aber nur unter X11)
Schönen Gruss<br><br>paddi
paddi
Advanced Member
 
Beiträge: 35
Registriert: 04.09.2005 23:01
Wohnort: Sachsen

Beitragvon DAD407 » 20.01.2006 22:13

tja, sdl funktioniert nicht, ich habe aber den fehler gefunden. Ich habe es ohne den sdl supprt compiliert.

muss ich da noch andere configuration-parameter eingeben beim ./configure, dann werde ich das nochmal ausführen.

Danke für die Hilfe

Gruß Marcel

EDIT : Ich habe nur die DXR3 Library (em8300-0.15.2) und alsaplayer-0.99.76 vorher instaliert.
DAD407
Advanced Member
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.10.2005 11:00

Beitragvon DAD407 » 21.01.2006 08:15

mit sdl funktioniert jetzt auch.

Habe noch probleme mit alsaplayer beim abspielen von MP3. Rechner stürzt regelrecht ab.
Kann mir jemand bei der Konfiguration von Audio und Video noch ein paar Tips geben.

Momentan Audio mit alsaplayer (wie gesagt abstürz)
Movie mit mplayer

bei movie habe ich zwar kein vollscreen und das Bild ist noch klein, aber es funktioniert schon mal.

hilfe :-)
DAD407
Advanced Member
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.10.2005 11:00

Beitragvon panzaeron » 21.01.2006 12:22

@DAD407
Das ist eine gute Nachricht :-) Hast du schon mit dem <a href='http://www.intel.com/design/celect/swd/linux830.htm' target='_blank'>Intel PDK</a> versucht mmsv2 zum laufen zu bringen?
--------=============== Hardware Infos ===============--------
1x Bose Zenega 101S CI mit 256MB RAM und 1GB CF-Karte
1x t-online S100
1x Samsung SMT-7020S
2x Philips D-Box 2 mit Neutrino
1x Server Fujitsu-Siemens Primergy Econel 100, 1GB RAM, 4x 500GB im Raid 5
---------========================================---------
panzaeron
Professional
 
Beiträge: 690
Registriert: 24.09.2005 20:01
Wohnort: Walsrode

Beitragvon DAD407 » 22.01.2006 20:16

nicht hält länger wie ein provisorium :-)

MMSv2 läuft! ich kann Music hören, Filme und Bilder anschauen.
Mein alsaplayer läuft zwar ohne abstürze, aber nur weil ich ihm ausgetrikst habe.
Mein mplayer spielt mir die Filme nicht im Vollbild Modus ab, mit der Option -fs ist zwar das Bild voll ausgefüllt, aber mit einem großem schwarzem Rand. Ich habe noch nicht die richtigen optionen gefunden.
mit sdl oder dxr3 funktioniert nicht. wenn ich ohne optionen starte dann findet er -vo X11 optionen. Manuell habe ich das auch schon probiert, funktioniert aber nicht. Ich kenn mich leider nicht mit mplayer aus also muss ich alles über probieren versuchen.

alsaplayer bringt mir das system zum absturz, aber das habe ich über eine "umleitung" abgestellt.
ich lasse nicht die originale alsaplayer starten sondern eine selbsterstellte datei. damit funktioniert zwar, aber immer wenn ich musik starte drengt sich alsaplayer vor. muss ich immerwieder wegklicken.

sonst funktioniert das system gut und kann fast kmpl. üder die fernbedienung gesteuert werden. ist nur noch konfigurationssache.

Noch etwas. im fullscreen modus kann ich den mediaplayer und alsaplayer nicht überlisten, aber ich habe das mit einer hohen auflösung konfiguriert, somit habe ich auch keinen rand mehr.

weisst vielleicht jemand noch tips für mich wie ich das besser konfigurieren kann????
Ich haber auch keine Karte drin.. nur den fast jungfreulichen Zenega.

@panzaeron
die Intel PDK habe ich noch nicht versucht.

@supertrooper
wie hast Du das mit "uclibc" zum laufen gebracht. Kannst du mir da hilfestellung leisten wie ich die einstellungen in der uclibc.config vornehmen kann. oder mir deine configdatei zur verfügung stellen ???
eventuell per Mail.

würde ich gerne das system weiter ausbauen und alles soweit zum laufen bringen. Bis jetzt bin ich zufrieden.

Du hast uns anfangs die Betaversion zur verfügung gestellt, kannst Du mir ein tip geben wie ich mir ein backup ziehe.
ich möchte nicht alles wieder neu draufziehen und konfigurieren, nur weil ich viel "gespielt habe".
DAD407
Advanced Member
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.10.2005 11:00

Beitragvon DAD407 » 26.01.2006 00:44

Ich habs .... ufffff - es funkt.

MMSv2 im "Vollbild-Modus"
Alsaplayer funktioniert,
Mplayer funktioniert auch im Vollbild-Modus.

Es läst sich sogar komplett über die Zenega Fernbedienung steuern.

Was lange währt ist endlich gut!

jetzt muss ich nur noch das in den autostart bringen.

Gruß
DAD407
Advanced Member
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.10.2005 11:00

Beitragvon sofur » 26.01.2006 17:52

wäre nett wenn du mal ne grobe Anleitung grad schreiben könntest (welche Parameter, wie Vollbild ..)
das würd mir einfach das Suchen ersparn :unsure:

Danke :)
sofur
Member
 
Beiträge: 10
Registriert: 21.09.2005 18:09

Beitragvon Hagbard23 » 26.01.2006 20:13

Gibt es eine moeglichkeit mms ohne lirc laufen zu lassen so das man das keyboard nutzen kann wenn der mplayer gestartet wird ?
Hagbard23
Professional
 
Beiträge: 234
Registriert: 19.09.2005 23:19

Beitragvon DAD407 » 26.01.2006 23:52

@sofur

folgende einstellungen habe ich bei mmsv2 in der /etc/mms/config vorgenommen:

Da mein mplayer (fehlende treiber) mit der option -vo dxr3 oder -vo sdl nicht funktioniert, mir aber die files trotzdem ohne optionen abspielt, habe ich nur folgende optionen gesetzt:

mplayeropts = -framedrop -fs -zoom
# cxfeopts = -vo dxr3
# dxr3playeropts = -tayeropts = -framedrop -fs -zoom

die parameter für cxfeopts und dxr3playeropts auskommentiert
(-fs für fullscreen)
(-zoom um das bild zu vergrösern)

die option für fullscreen von mmsv2 habe ich rausgenommen, da sonst mein alsaplayer immer abgestürzt ist und mplayer hat mir die optionen nicht angenommen.

# fullscreen = true
fullscreen = false

um das trotzdem als vollbild zu haben habe ich die v_res und h_res parameter auf ... gesetzt:

v_res = 1024
h_res = 768

somit habe ich auch ein vollbild modus. bei gentoo habe ich noch die einstellungen für die maus geändert damit diese immer nur im mmsv2 bleibt. und den alsaplayer immer im hintergrund gesetzt. dieser ist immer nach vorne gesprungen beim abspielen von music.

es sollte aber wenn alles richtig installiert ist im fullscreen modus funktionieren. nur die richtigen sdl treiber einfach mal versuchen.

die fernbedienug habe ich in der /etc/mms/input-keyboard konfiguriert.
die tasten 1 bis 0 sowie pfeile und ok funktionieren wie eine richtige tastaur. mit der uclibc habe ich mich noch nicht befasst.

xine konnte ich mit mms noch nicht probieren, da die installation von mmsv2 bricht immer mittendrin ab wenn ich es mit xine zu installieren versuche. da fehlen mir auch noch irgend welche lib dateien für mms.

das ist alles vielleicht nicht das gelbe vom ei :rolleyes: aber es läuft.
ich werde auch noch weiter an der configuration schrauben um das richtig zum laufen zu bekommen.

bei der uclibc erhoffe ich mir momentan noch ein bishien hilfe. vielleicht wird sich jemand noch melden schlieslich funktioniert das bei manchen.

gruß dad407
DAD407
Advanced Member
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.10.2005 11:00

Nächste

Zurück zu Linux

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron