freevo mplayer probleme

Programme für Linux

Beitragvon hasenfus » 15.10.2005 10:37

moin also ich habe nen seltsames problem, wenn ich mit freevo nen xvid film starte bleibt das bild schwarz und nach ner weille schiesst sich freevo ab als player ist mplayer eingestellt. starte ich den film mit mplayer movie.avi z.b. dann rennt mplayer problem los ?!? hat wer noch damit erfahrung?


nun die andere sache freevo fullscreen habs schon versucht bei mir macht er nen Xwindow auf auf ca. 640x480 mehr bringt der mir komioscherweisse nicht

hab X und freevo beim starten automatisch da aber irgend wie will er nicht wie ich will Xstartet freevo muss ich danach manuell starten :(

vll hat wer ne idee dafuer.

hab alles auch soweit in der xorg conf eingestelt muss ich uer den tv irgend was besonderes beachten? nen 2. screen einstellen z.b.? das geht hier aus den postings mit pal auf x11 nicht herraus!

waere nett wenn wer mal deswegen was sdagt ich bereite derzeit auch schon ne mitte faq fuer noobs bereit. wie man sich nen linux system einrichtet :) bzw werde ich nen teil an files zurverfuegung stellen mal sehen was sich da machen laesst :)

nahcteil einer solchen versionzu installen das man schon ein wenig linux erfahrung mitbringen muss den es ist nicht einfach das manuell zu installieren :)
ansonsten funzt es bisher habs mall test halber auf ne andere platte alles gepackt und mittels grub eingerichtet klappte auch prima werde heute/morgen weiter experementieren und mal sehen was man da alles rauswerfen kann :D um es so klein wie moeglich zu bekommen.

solong

hasenfus
hasenfus
Professional
 
Beiträge: 285
Registriert: 23.09.2005 11:16

Beitragvon Hagbard23 » 15.10.2005 17:06

also bei mir rennt alles. freevo in 800x600 mode. darfst wohl kein glx laden. macht der treiber nicht gut mit. mplayer laeuft super auch in 800x600 mode. spiele alles ueber nfs shares ab.
Hagbard23
Professional
 
Beiträge: 234
Registriert: 19.09.2005 23:19

Beitragvon hasenfus » 15.10.2005 18:28

also wie gesagt, mplayer ohme freevo macht das ja problem los in fullscreen, nur freevo macht mir nen strich durch die rechnung.

n sachen treiber lade ich nur die treiber die vorgesehen sind, z.b. wie es in der anleitung PAL auf X11 beschreiben ist nicht anderster und daher wundert es mich ein wenig.

naja bin hier nun ein wenig am testen was schneller rennt und was nciht bis her ist freevo ja nicht schlecht. wenn halt das probvlem mit mplayer nicht waere.
hasenfus
Professional
 
Beiträge: 285
Registriert: 23.09.2005 11:16

Beitragvon hasenfus » 15.10.2005 22:32

freevo hab ich nun auf fullscreen fehler in der config aber das mplayer problem ist weiter hin da ka wieso...

liegt wohl daran das ich erst startx mache und dann dort aus der konzole feevo starte muss ich mal später nach gehen. aber soweit habe ich das system schon mal.


nun noch ne sache zu der system.pcf die EDID-1.bin und die system datei muss ich die in der xorg.conf eintragen oder reicht es wenn ich die einfach in /etc/X11/ ablege? hab das noch nciht so ganz geschnallt. werde es morgen so testen und hoffe das es klappt :D


edit:

wenn ich freevo mit xcinit /usr/bin/freevo starte gehts

problem film wird recht weit links auf dem monitor abgespielt und auch nur im kleinem bild einer ne idee ? für das nächste oder muss ich da den mplayer extra einstellen für?
hasenfus
Professional
 
Beiträge: 285
Registriert: 23.09.2005 11:16

Beitragvon ricardo » 16.10.2005 13:42

wenn du die bin erzeugst, dann giebt diese pcf2ebin (oder so) die Config-einstellungen Für den DeviceBereich in der xorg.conf auf standart out raus. also einfach die ausgabe umleiten in ein textfile. "./pcf2ebin -1 system.pcf >>xorg-device.conf"

so sollte es klappen.

Und damit, dein Bild am Fernseher richtig dargestellt wird, musst du die Einstellungen in der system.pcf ändern und nach bin "wandeln". Dann X starten und schauen wie es jetzt aussieht. hab bir auch ne gaze weile gebraucht, eh das Bildschirmfüllend zu stande kam.

also testen -> ändern -> testen -> ....

Gruß
Unterschätze nie die Macht dummer Menschen in großen Gruppen.
ricardo
Advanced Member
 
Beiträge: 34
Registriert: 26.09.2005 23:20

Beitragvon hasenfus » 16.10.2005 16:02

jo ist ja bereits geschenen :D
hasenfus
Professional
 
Beiträge: 285
Registriert: 23.09.2005 11:16


Zurück zu Linux

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron