für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Wer etwas zu verkaufen hat, oder wer etwas spezielles sucht - Beiträge hierher. Alles weitere geht dann per PN / Email, Diskussionen sind unerwünscht.

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon ronja.schmid » 11.12.2008 08:52

pal oder nicht pal ist bei rgb übertragung egal pal git an wie die farbe übertargen wird und bei rgb ist nix mit farbträger.
rgb sync on green bzw h/v sync oder sync via bas signal sind ganz normal wobei mit getrennten h/v signal selten meist wird der bas (y) sync verwendet. was du meintest ist yuv dabei werden farbdifferenzsignale übertragen.

wobei y aus 0,299*r + 0,587*g + 0,114*b gebildet wird und U= (B-Y)*0,493 und V = (R-Y)*0,877 gebiltet werden R Ergibt sich wieder.
Benutzeravatar
ronja.schmid
Professional
 
Beiträge: 1889
Registriert: 07.09.2005 14:35
Wohnort: Oberfranken

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon vma » 13.12.2008 02:55

Hi,

Geschafft!

Bild

Gleich vorweg: das Bild ist nicht schlecht. Fuer unter 4 Euro kann man wirklich nichts falsch machen. Das Foto gibt das ganze viel schlechter wieder.

Die Aufloesung ist eher bescheiden, man kann Teletext gerade noch so entziffern.

Probleme die ich beim Loeten hatte:

1) Mein SCART-Kabel hatte die selben Farben wie das im Display vorhandene Kabel. Leider sind die Belegungen aber anders. Man kann, wie schon vor mir gepostet, den Farben des SCART-Kabels nicht trauen.

2) Es gibt im Internet Bilder der Pin-Belegung des SCART-Kabels, die einfach falsch sind! Das hat mich eine Menge Zeit gekostet. Tip: Pin 1 und 3 sind AUDIO Links und Rechts! Siehe auch: http://www.gameland.gr/geoanas/images/scart.gif.

3) Ich war mir mit dem Sync nicht so sicher... Einfach PIN 20 nehmen, also das Kabel am spitzen Ende des SCART-Steckers.

4) Der dollste Fehler: die meisten Receiver haben zwei SCART-Ausgaenge, koennen aber nur RGB an einem ausgeben... Ratet mal an welchem ich das bloede Kabel staendig getestet habe... :( Auf den richtigen Hinweis kam ich nur an meinem Kathrein UFS-910 Receiver, an dem man den SCART-Modus getrennt eingeben kann, an der unteren SCART Buchse aber nicht RGB ausgewaehlt werden kann.

Jetzt fehlt nur noch ein selbst gemachtes Gehaeuse und fertig ist mein 4 Euro Bildschirm, damit ich an meinem Hobby-Tisch parallel zwei Sender gucken kann.

Ach ja... In eine S100 oder einem Zenega passt das Display nicht rein. Es ist zu hoch. Hatte es mir eigentlich kleiner vorgestellt.

Gruss,
vma
vma
Professional
 
Beiträge: 136
Registriert: 27.09.2005 15:09

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon Knutwurst » 13.12.2008 13:05

Moin,
da die Patine leider viel zu groß ist, hab ich das Display erst mal im Gehäuse gelassen, und das Scart-Kabel durch den "Fuß" gezogen. Steht auch und funktioniert. Allerdings habe ich so merkwürdige Laufmuster, die in Wellenform in unterschiedlichen Richtungen über das Display wandern. Hat jemand ne Ahnung woran das liegt? Hätte ich die Schirmung auch auf Masse-Video legen sollen und nicht nur auf Masse von der Stromversorgung?

Mir ist auch aufgefallen, dass die internen Lautsprecher selbst auf leisester Stufe ein Rauschen und zirpen von sich gehen. Hab sie daher kurzerhand abgeklemmt - das Display reagiert aber trotzdem noch negativ auf eine hohe Einstellung der Lautstärke. Plötzlich kommen noch andere Muster hinzu und das Bild verzerrt.

Hier ein Beispiel mit Lautstärke auf "leise":
Bild

Und hier, wenn man die Lautstärke voll aufdreht:
Bild

Hat jemand ne Idee?

Grüße
Knutwurst
Mein Beitrag war hilfreich? Dann bitte links auf Bedanken klicken!

-> Meine Zenega
-> Windows oder Linux?
-> Wie installiere ich das schnellste Linux auf meiner Box?

My english makes me nobody so quickly after! ;)
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon Knutwurst » 15.12.2008 15:58

Kleiner Nachtrag bezgl. der langsam laufenden Wellenmustern (nicht die, die bei voller Lautstärke auftreten):
Ich hab nochmals versucht alle Masseleitungen vom Scart-Kabel zu verbinden (also von Stecker/Kabel zum Display) aber es hat leider gar nichts geholfen. Nicht mal die Verbindung von Video-Masse mit der Masse von der Stromversorgung. Die Muster bleiben.

Ja, das Kabel ist billig und dünn, aber es funktioniert(e) fehlerfrei mit jedem Fernseher. Ich vermute mittlerweile, dass es gar nicht so sehr am Kabel liegt.

Was mir noch aufgefallen ist... wenn ich die Hände hinten um das Display lege, verändern sich die Muster ein wenig...werden langsamer/schneller oder auch weniger.

Diese nervigen Muster laufen übrigens entweder von unten nach oben, oder von oben nach unten in Wellenform mit sich ändernder Geschwindigkeit... ein bisschen wie ein Jojo ;)

Schirmung- oder Masse-Fehler im Display?

Hat jemand das selbe Phänomen entdeckt?
Mein Beitrag war hilfreich? Dann bitte links auf Bedanken klicken!

-> Meine Zenega
-> Windows oder Linux?
-> Wie installiere ich das schnellste Linux auf meiner Box?

My english makes me nobody so quickly after! ;)
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon vma » 16.12.2008 23:39

Hi,

Ich bin jetzt nicht der Elektronik-Fachman, aber ich denke mal diese Muster einfach von der Qualitaet des Videocontrollers kommen...

Wahrscheinlich sind die Leitungen nicht gut genug abgeschirmt oder die Massen von Audio/Video nicht entsprechend isoliert (warum sonst sieht der SCART-Stecker getrennte Masse-Leitungen fuer RGB vor?).

Kurios ist auch folgendes: auf der Platine ist ein Spannungseingang, der mit 7.5V angegeben ist. Schliesse ich nun meinen Transformat mit 7.5V an, dann kommt es zu einer Deformation des Bildes: je lauter der Ton, desto groesser der Bildfehler.

Schalte ich auf 9V um, dann ist alles OK.

Trotz allem finde ich das Bild ausgesprochen gut. Daher habe ich mir nochmal 2 Bildschirme bestellt. :mrgreen:

Gruss,
vma
vma
Professional
 
Beiträge: 136
Registriert: 27.09.2005 15:09

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon Knutwurst » 17.12.2008 13:49

vma hat geschrieben:chliesse ich nun meinen Transformat mit 7.5V an, dann kommt es zu einer Deformation des Bildes

Ist mir auch aufgefallen... aber da die komplette Beschriftung der Platine nicht stimmt, sind die 7,5V wohl auch falsch. mit 8,5 oder 9V gehts.

vma hat geschrieben:Trotz allem finde ich das Bild ausgesprochen gut

Also hast du die von mir beschriebenen "Wellen" nicht?

Gestern nach einigen Stunden Betrieb hat sich bei mir übrigens oben das Bild deformiert. Also der obere Teil des Bildes hat zuerst gewackelt und sich dann nach rechts gezogen. Entweder ein Spannunsgproblem, oder ne kalte Lötstelle im Display. Muss ich noch mal nachgucken was das ist. Heute läufts aber wieder ohne "Raumkrümmung" ;)

Edit: Eben (nach ca. einer Stunde) sah das Bild wieder nach kurzem Flackern so aus:

Bild

Die Verzerrung ist besonders gut an dem Pause-Zeichen zu erkennen, welches ja bekanntlich aus zwei senkrechten Strichen besteht ^^
Mein Beitrag war hilfreich? Dann bitte links auf Bedanken klicken!

-> Meine Zenega
-> Windows oder Linux?
-> Wie installiere ich das schnellste Linux auf meiner Box?

My english makes me nobody so quickly after! ;)
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon vma » 06.01.2009 23:37

Hi,

War laenger nicht hier auf dem Board.

Jetzt wo ich dein Pause-Symbol sehe: versuch mal die Spannung etwas zu erhoehen.

So einen Effekt hatte ich, als mein Netzteil auf 7.5V eingestellt war. Mit 9V laeuft es prima.

(Hoffe dass ich mich mit den Volt-Angaben nicht vertippt habe...)

Gruss,
vma
vma
Professional
 
Beiträge: 136
Registriert: 27.09.2005 15:09

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon Knutwurst » 07.01.2009 00:09

vma hat geschrieben:versuch mal die Spannung etwas zu erhoehen.

Der Fehler tritt erst nach einiger Zeit auf... und das auch mit dem originalen Netzteil. Mit 7,5V gehts aber tatsächlich nicht. Hatte ich auch am Anfang mal versucht.

Gruß
Knutwurst
Mein Beitrag war hilfreich? Dann bitte links auf Bedanken klicken!

-> Meine Zenega
-> Windows oder Linux?
-> Wie installiere ich das schnellste Linux auf meiner Box?

My english makes me nobody so quickly after! ;)
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon unlox » 02.02.2009 21:57

Ich wollte meine Bastelerfahrung posten. Am einfachsten schien es mir zu sein auf Kabelfarben und Platinenbeschriftungen zu pfeifen und die pins auszuklingeln.
So sieht das ganze nach einem Basteltag mit intertrack aus:
Bild
Die erwähnten Kondensatoren hatte ich drin, konnte aber nichts feststellen - also habe ich sie wieder rausgeworfen. Das Bild is ok um in der S100 zu navigieren. Was mich wundert ist, dass ich die Spannung locker bis 5V runterregeln kann und es ist noch immer ein Bild zu sehen... nur eben dunkler. Ich würde gerne nochmal die Spannung vom S100-Netzteil anzapfen wollen (7V), um das MiniTFT zu versorgen. Mal sehen.
So das Ergebnis:
Bild
Warum die S100 bei BlocParty "Blondie" anzeigt ist mir allerdings schleierhaft. Die Dateien heißen nämlich definitiv richtig, nur is Blondie als letzte auf die S100 kopiert worden. Weiß dazu einer was?
Also dann: Gut löt!
unlox
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.02.2009 21:41

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon Surst » 03.02.2009 00:08

Benutzt du MMS? Wenn ja, würde ich mal dort im Forum nachgehen http://forum.mymediasystem.org/viewforum.php?f=27
Surst
Advanced Member
 
Beiträge: 82
Registriert: 07.06.2007 15:00

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon unlox » 03.02.2009 10:59

Surst hat geschrieben:Benutzt du MMS? Wenn ja, würde ich mal dort im Forum nachgehen http://forum.mymediasystem.org/viewforum.php?f=27

ja, ich benutze MMS, kann aber im forum nix finden. :?
unlox
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.02.2009 21:41

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon unlox » 04.02.2009 11:22

Ich wollte noch mal ein Bild vom Bildschirm posten, wo man genauer sehen kann, was man für eine Qualität erwarten kann.

Bild
unlox
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.02.2009 21:41

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon Megaherc » 04.02.2009 12:37

Na fein. Habe mir ein 4" TFT Display geholt und dafür 30euro bezahlt. Nun merke ich das ich die gleiche Qualität habe wie ihr mit dem 4 euro display. Nur bei meinem von ebay ist der Anschluss sehr einfach. Habe mehr erwartet aber ok.
Megaherc
Professional
 
Beiträge: 207
Registriert: 15.12.2005 20:27

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon Knutwurst » 04.02.2009 21:35

Würde denn einer von euch mal sein Display ca. 2 Stunden laufen lassen und beobachten, ob es sich wie bei mir verzerrt? Vielleicht ist mein Display auch Schrott (kalte Lötstelle o.ä.)
Mein Beitrag war hilfreich? Dann bitte links auf Bedanken klicken!

-> Meine Zenega
-> Windows oder Linux?
-> Wie installiere ich das schnellste Linux auf meiner Box?

My english makes me nobody so quickly after! ;)
Benutzeravatar
Knutwurst
Professional
 
Beiträge: 310
Registriert: 04.08.2008 21:07

Re: für unsere bastler 4" tft bei amazon für 8€

Beitragvon unlox » 05.02.2009 17:31

@Megaherc: Ob Du dich da ärgern musst weiß ich nicht, denn immerhin steckt das Teil ja am Scartanschluss und der TV nun nicht mehr. Am VGA wäre das ganze schon wesentlich cooler. 30,-€ wäre mir das fast Wert... :roll:
Das Bild ist auch nicht so der Hammer. Für 4,-€ (das ist es, was alle sagen) ist das allerdings ne feine Sache. :wink:
@ Knutwurst - nach 2 Stunden Laufzeit: Ja, da zerrt was nach rechts am oberen Rand. Bei mir ist es nur ein bisschen.
unlox
Newbie
 
Beiträge: 7
Registriert: 02.02.2009 21:41

VorherigeNächste

Zurück zu An- und Verkauf

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron