Sat Board einfach raus

Hier gehts um die Kommunikation zwischen den beiden Boards.

Beitragvon supersteffen6 » 01.02.2007 07:48

Hallo Zenega - Freaks,
ich habe eine Zenega 101S nach dem erfolgreichen Umbau im Betrieb. Läuft auch Dank dieses Forums super.
Mich stört nur eines: Die fehlende Verbindung zwischen PC und Sat Bord. Man kann die HTPC- Oberflächen so leider nur teilweise nutzen (VDR, usw.)!!
Ich überlege mir gerade, ob ich mir eine DVB-S Karte (Skystar o.ä.) zulege und dafür das SAT-Board entferne. Bevor ich jedoch etwas zerstöre meine Fragen. Kann ich das SAT-Board einfach ausbauen, alle Leitungen kappen und fertig? oder muss ich hier etwas beachten? Wer hat den Schritt schon erfolgreich hinter sich? Welche Erfahrungen gibt es?
Ihr seht `ne Menge Fragen, mit der Bitte um eure Hilfe.
Danke.
supersteffen6
Member
 
Beiträge: 26
Registriert: 19.10.2006 08:40

Beitragvon Lizard » 01.02.2007 18:27

Ich habe zwar keine Zenega aber vielleicht einen passenden Thread für dich, <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?act=ST&f=22&t=2783&st=0&#entry19941' target='_blank'>hier</a>. ;)
Ansonsten vielleicht auch <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?act=ST&f=16&t=3042&st=0&#entry21911' target='_blank'>hier</a> reinschauen.
Live long and prosper!
Frank
-----------------------------
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD Toshiba 40GB (2,5"), Zenslack 1.0 rc35, HIPRO 120W-Netzteil, Skystar2
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HDD 20GB (2,5"), Zenslack 0.62
1 x S100 mit Kondensator-Mod, HIPRO 120W-Netzteil, 2GB DOM , RocketRaid 454, 4x Samsung HD400LD mit Openfiler als Raid5-NAS
Lizard
Professional
 
Beiträge: 512
Registriert: 01.05.2006 19:11
Wohnort: Germany

Beitragvon supersteffen6 » 02.02.2007 06:57

Ich danke dir. Leider habe ich bei der suche im board scheinbar kläglich versagt. Na ja beide Verweise zeigen im Grunde genommen auf die Beschreibung von Ronja.
Is ja blöd ganz ohne Schneiden bzw. massive Änderungen scheint es doch nicht abzugehen.
Ob sich das Risiko lohnt?
supersteffen6
Member
 
Beiträge: 26
Registriert: 19.10.2006 08:40

Beitragvon Ravekasper » 04.02.2007 19:24

Is ja blöd ganz ohne Schneiden bzw. massive Änderungen scheint es doch nicht abzugehen.
Ob sich das Risiko lohnt?

Massive Änderungen ?
Ähm, das kann ich nicht nachvollziehen.

Das Sat-Board lässt sich ohne Probleme abstecken und ausbauen.

1. Falls du den Scart nicht durschleifen willst, wenn die Box runtergefahren ist, dann brauchst du auch keine 12V bzw 24V Standby Spannung. Also würde es reichen 12V an die entstprechenden Pins zu legen, für die Video Endstufe. Ansonsten bauste halt wie ich mit nem 12V Spannungsregler die Schaltung um den J7 nach um dort 24V StandBy vom Netzteil einzuspeißen.

2. Dann noch die Pins vom Bedienteil die ans Sat-Board gingen, rumnehmen zum PC-Board wegen Fernbedienung weiter nutzen. Leider musste dafür den Schrumpfschlauch um den Ferritkern wegmachen und die Kabel vom PC teil dort abwickeln, weil die zu kurz sind.

3. Dann das VDR Plugin vom Voldemort und gut ist.

Evtl noch die 3,3V da Einspeisen, damit wieder der andere Eingang der Videoendstufe benutzt wird und dort dann das Signal der DVB-S Karte einspeisen. Den Sat-Eingang legste über Internes Kabel an die beiden Löcher vom Orginal Sat-Teil und schon brauchste für die interne Sat-Karte keine neuen Löcher machen. Höchsten noch nen Winkel innen an die Rückwand um die Karte zu verschrauben und stabilisieren.
Kinder sind dazu da, damit den Eltern die Haare ausfallen bevor sie grau werden.
Ravekasper
Professional
 
Beiträge: 231
Registriert: 13.09.2005 22:15


Zurück zu Schnittstelle(n) Intel - PowerPC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron