Einstellungen Focus TV-Out

Hier gehts um die Hardware des Intel 830M Boards

Beitragvon ronja.schmid » 10.01.2006 23:11

@jarny

Das ist ja mal ein richtig Goiler beitrag mit sehr guter grundlagenvorschung. *lob*

Das klingt richtig vielversprechend in der richtung hatte ich auch schon vermutet.

mlg Ronja

p.s. weiter so!
Benutzeravatar
ronja.schmid
Professional
 
Beiträge: 1889
Registriert: 07.09.2005 14:35
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon ronja.schmid » 10.01.2006 23:16

@jarny

fält mir nur gerade auf du bist in den falsche tread geraden!
aber egal.

melde dich mal bitte via mail bei mihr hab etwas für dich!

mlg ronja
Benutzeravatar
ronja.schmid
Professional
 
Beiträge: 1889
Registriert: 07.09.2005 14:35
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Joel » 11.01.2006 00:38

Hallo Jarny

Im Embedded Driver IEGD_4_1_windows.zip befindet sich im Folder unter Documents die Usersguide.pdf.
Ab Seite 159 werden die Standard Port Driver ausführlich auch in Verbindung mit FS454 beschrieben.
Der Download:

<a href='http://downloadfinder.intel.com/scripts-df-external/confirm.aspx?ftpDown=ftp://aiedownload.intel.com/df-support/9074/eng/IEGD_4_1_Windows.zip&agr=&ProductID=2159&DwnldId=9074&strOSs=&OSFullName=&lang=eng' target='_blank'>http://downloadfinder.intel.com/scripts-df...lName=&lang=eng</a>


Gruß Joel
Joel
Professional
 
Beiträge: 272
Registriert: 30.09.2005 21:03

Beitragvon Andy200877 » 11.01.2006 01:54

mal vielleicht eine etwas "blöde" frage aber meine box ist im moment zerlegt (muß dringend noch nach ronja *g*)...

Wozu dienen die Grafikeinstellungen im Bios ?
Ich meine im Kopf zu haben das da auch etwas von 800x600 usw. drin steht.
Dienen diese nur für den bootvorgang oder könnten sie auch noch einfluß auf den intel haben.
register vom bios aus setzen o.ä. ?
<a href='http://www.domaingo.de?kwk=163778' target='_blank'>Hier gibt es sehr guten Webspace</a>
Andy200877
Professional
 
Beiträge: 120
Registriert: 15.09.2005 23:06

Beitragvon Joel » 11.01.2006 09:21

@Andy200877

Im Bios kann man alles mögliche einstellen:
Auflösungen bis 1280x1024 an LVDS Panel
TV Ausgabe in PAL, NTSC usw.

Leider konnte ich bis auf die Option Framebuffersize keinerlei Auswirkungen auf TV Out feststellen.
Ich vermute das die Einstellungen auf einen nicht benutzten DVO Port wirken.

Gruß Joel
Joel
Professional
 
Beiträge: 272
Registriert: 30.09.2005 21:03

Beitragvon Jarny » 11.01.2006 09:50

@Joel: Danke fuer den Link zu dem Dokument.
Auf Seite 169/170 sind die Register des FocusChips erklärt. Was mich wundert ist, dass dort Sharpness als Register 31 gelistet ist und das igdctrl-Tool bei mir Sharpness als Register 26 ausgibt. Komisch! Kann das jemand erklären? Ist das vielleicht der Grund warum der Wert von Hause aus falsch gesetzt ist, bzw. der Schieberegler in dem Focussetting-Tool nicht funktioniert?
Gruß
Jarny
Jarny
Advanced Member
 
Beiträge: 88
Registriert: 22.09.2005 21:44

Beitragvon ronja.schmid » 11.01.2006 10:53

@jarny du hast post!
Benutzeravatar
ronja.schmid
Professional
 
Beiträge: 1889
Registriert: 07.09.2005 14:35
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon karatzie » 11.01.2006 11:14

Hallo Forum,

besteht eventuell die Möglichkeit die Registry von dem Windows CE auszulesen bzw zu exportieren?
Dort sind doch die Einstellungen für die Grafikeinstellungen bzw. die TV-Ausgabe
hinterlegt. In der Inf-Datei für Win CE steht die Beschreibung für die Einträge.

Ich habe leider kein Win CE laufen. Vieleicht kann jemand einen Export erstellen
und dann ins Forum stellen.

Danke
Karatzie
karatzie
Member
 
Beiträge: 23
Registriert: 26.09.2005 18:39

Beitragvon karatzie » 12.01.2006 00:22

Hallo Forum,

auf meiner Zenega ist unter Win XP Pro der Intel Embedded Treiber Version 4.1 installiert.
Mit diesem Treiber funktioniert das Focussetting-Tool aus dem 815-STB Treiber überhaupt nicht.
Es gibt aber beim Intel Embedded Treiber Version 4.1 im Verzeichnis Utilities das Tool IEGDGUI.exe.
Hier sind dann die Einstellregler für

Brightness
Contrast
Flicker
HPosition
VPosition
HScale
VScale
Saturation
MacroVision

TVOUTTYP
TVFORMAT


Wie man sieht fehlt hier einiges.
Sharpness
Lumafilter
Chromafilter

Nach längerem suchen habe ich in der Registry die Attribute gefunden.
Es sind aber nicht alle Attribute in der Registry eingetragen.
Wenn ich jetzt die Regler verstelle, erscheint mit einmal das fehlende Attribut
mit dem Einstellwert in der Registry.

Ich habe einmal den VScale in der Registry geändert.
Die Änderung wurde aber nur nach einem Windows neustart übernommen.
Ich habe nun für den fehlenden Sharpness Wert 31 von Hand ein Attribut eingertagen.
Leider immer noch die gleichen Farbringe.


Jetzt ist es spät. Vieleicht geht es morgen weiter.
Gruß
Karatzie
karatzie
Member
 
Beiträge: 23
Registriert: 26.09.2005 18:39

Beitragvon loler » 12.01.2006 03:46

HI,

super arbeit @Jarny

das bild ist bei mir auf rgb scart jetzt um einiges besser geworden jedoch leider immernoch nich richtig gut... ich glaube das unser grösstes problem darin besteht das beim scart immernoch nur die 16 anliegen ..fragt sich ob man auch das noch ändern kann..

trotzdem top leistung!!!

greez
loler

PS:nutz win2000 mit dem i815STB treiber.. vielicht kann man mit den anderen treibern bessere ergebnise erzieheln..
loler
Professional
 
Beiträge: 232
Registriert: 17.09.2005 19:19

Beitragvon Jarny » 12.01.2006 08:59

HI,
das bild ist bei mir auf rgb scart jetzt um einiges besser geworden jedoch leider immernoch nich richtig gut... ich glaube das unser grösstes problem darin besteht das beim scart immernoch nur die 16 anliegen ..fragt sich ob man auch das noch ändern kann..

Es scheinen wirklich 16 Mio Farben zu sein (also im Prinzip 24-Bit), sonst würde der Farbkeil aus dem Testbild jetzt nicht so sauber aussehen. Der subjektive Eindruck von weniger Farben kam durch den übersteuerten Sharpness-Wert der beim Farbkeil an den Übergängen ein sogenanntes Farb-Bending erzeugte.

Mit "igdctrl -set 800:600:16:60" kannst du in den 16-Bit-Farbmodus schalten, dann siehst du den Unterschied.
Mit "igdctrl -set 800:600:32:60" schaltest du wieder zurück auf Truecolor
Die Qualität ist noch nicht ganz optimal aber wesentlich besser als vorher mit dem falschen Sharpness-Wert. Ich werd in den nächsten Tagen nochmal mit den Registern rumspielen und ein paar Sachen ausprobieren.
Gruß
Jarny
Jarny
Advanced Member
 
Beiträge: 88
Registriert: 22.09.2005 21:44

Beitragvon Joel » 12.01.2006 09:09

@karatzie

Hole Dir aus dem I815 STB treiberpaket das Tool igdctrl.exe heraus. Mit dem Tool kannst Du online die Parameter
im DOS Eingabefenster tunen. Wenn Du zufriedenstellende Parameter ermittelt hast kannst Du Dir dann eine Batch
Datei erstellen die beim Windowsstart abgearbeitet wird. (Die Batch in den Autostart Ordner kopieren. Batch und IGDCTRL.exe müssen sich im gleichen Verzeichnis befinden)


Gruß Joel
Joel
Professional
 
Beiträge: 272
Registriert: 30.09.2005 21:03

Beitragvon karatzie » 12.01.2006 10:22

@Karatzie Hole Dir aus dem I815 STB treiberpaket das Tool igdctrl.exe heraus. Mit dem Tool kannst Du online die Parameter
im DOS Eingabefenster tunen.


[QUOTE]

@Joel,

oben habe ich geschrieben:

auf meiner Zenega ist unter Win XP Pro der Intel Embedded Treiber Version 4.1 installiert.
Mit diesem Treiber funktioniert das Focussetting-Tool aus dem 815-STB Treiber überhaupt nicht.


Das ist das Tool igdctrl.exe.

Der beste Treiber ist für die Zenega ist noch nicht gefunden.
Ich habe die Zenega inzwischen fest eingebaut.
Dann experementiere ich nicht mehr so viel mit den Treibern.
Vorher hatte ich mehrere kleine Festplatten mit verschiedenen Windowsversionen und Treibern.
Da konnte ich durch umstecken der Festplatte schnell verschiedene einstellungen vergleichen.

Danke für Deinen Hinweis

Gruß
Karatzie
karatzie
Member
 
Beiträge: 23
Registriert: 26.09.2005 18:39

Beitragvon Joel » 12.01.2006 12:05

@Karatzie

Ich meine ich habe im Bios auf irgendeinem Reiter Einstellungen gesehen die man dem Focus zuordnen
kann. Ich kann mich dunkel entsinnen das da Schieberegler für R,G,B Luminance, sharpness ... sind.
Vielleicht bewirken die etwas.


Gruß Joel
Joel
Professional
 
Beiträge: 272
Registriert: 30.09.2005 21:03

Beitragvon karatzie » 12.01.2006 17:52

@Joel,

Das ist bei mir zur Zeit schlecht, da kein VGA-Monitor angeschlossen ist und ohne diesen kann man
das Bios nicht einstellen.

Ich bin aber auch nicht böse über diesen Zustand.
Meine aufgenommenen Filme muß ich sowiso erst über mein Notebook demuxen, schneiden und dann eine DVD erstellen.
Die läuft dann über den DVD Player super mit DolbyD Ton. Wenn ich mir die MPEG direkt auf der Zenega wieder anschaue,
fallen die Farbring nur bei Grau- bzw. Hautfarben auf.

Wenn es mal im Forum eine Super-Lösung für den Focus gibt werde ich dann weiterarbeiten.

Danke für Deine Tips.

Gruß
Karatzie
karatzie
Member
 
Beiträge: 23
Registriert: 26.09.2005 18:39

VorherigeNächste

Zurück zu Intel Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron