MiniLinux für 32mb DOM???

Allgemeine Diskussion über das Forum

MiniLinux für 32mb DOM???

Beitragvon kasimodo » 30.12.2011 20:51

Hi,

Frage:
gibt es ein einfaches, angepasstes Linux welches auf dem 32Mb DOM läuft??
- optmierter Kernel (Modules für vorhandene Hardware), Busybox, u. Dropbear?
Sound, X, scart sind unwichtig!
Also nur ein Basis System.
Mir würde auch schon eine "config" für den Kernel und ein paar Hinweise reichen.

Danke & vg kasimodo
kasimodo
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2011 16:54
Wohnort: Thueringen

Re: MiniLinux für 32mb DOM???

Beitragvon naicheben » 30.12.2011 22:12

TinyCore Linux?
http://distro.ibiblio.org/tinycorelinux/intro.html

Installation auf Harddisk: http://wiki.tinycorelinux.net/wiki:install_hd

Sag mal bescheid, wenn es geklappt hat.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: MiniLinux für 32mb DOM???

Beitragvon naicheben » 31.12.2011 01:23

Habe TinyCore grade auf dem DOM ausprobiert:
Im BIOS Boot to CE yes
DOM mit dem Installer als VFAT formatieren und WiFi und WLAN-Firmware weglassen.
Es braucht im DOM nur 13,6MB mit X und Dillo2. Bootet in 18 Sekunden zur Oberfläche.

Zu Dropbear:
http://forum.tinycorelinux.net/index.php?topic=4680.0
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland

Re: MiniLinux für 32mb DOM???

Beitragvon kasimodo » 31.12.2011 18:00

hi,

TinyCore habe ich auch schon ausprobiert. Auch mit X! Rennt gut.
Anschließend SliTaz (http://www.slitaz.org/de/) getestet. Ohne X (brauche ich nicht)
Gefällt mir für das, was ich möchte noch besser. System kann vollständig ausgepackt auf dem DOM installiert werden.
Noch Platz vorhanden. Kann man noch optimieren. Bootet auch sehr schnell! Noch jede Menge Speicher frei.
Ich habe die Cooking-Base benutzt. Grub wollte nicht sofort, da musste ich noch mal händisch ran.
Das kann aber auch an meinen vorher gehenden Testinstallationen gelegen haben.
Volle Paketverwaltung. richtig zu installieren - nicht nur im Ram.
Ich werde die nächsten Tage (noch Urlaub) etwas testen.

vg kasimodo
kasimodo
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2011 16:54
Wohnort: Thueringen

Re: MiniLinux für 32mb DOM???

Beitragvon kasimodo » 11.01.2012 02:20

Hi,

meine beiden S100 rennen nun mit Slitaz.
Ein Umbau mit HD und eine Umbau mit dem vollständigem System auf dem org. 32 MB DOM.
Grundlage ist Slitaz-Base und noch ein paar Dinge dazu gepackt. z.Z. 22 MB vom DOM belegt und noch jede Menge was man raus hauen könnte.
Ca. 12 MB Ram belegt.

Auf dem 2. HD-System habe ich mir gleich noch den LinuxSource gepackt und ein zusätzlich benötigtes Kernelmodul gebaut.
Super einfach.

@ naicheben
Nochmal danke für den Hinweis auf TinyCore, da ich dadurch SliTaz gefunden habe! :D

IMG176.jpg
IMG170.jpg
IMG168.jpg
IMG163.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
kasimodo
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2011 16:54
Wohnort: Thueringen

Re: MiniLinux für 32mb DOM???

Beitragvon Leuchte » 03.07.2012 22:20

Ich hatte erfolgreich ein selber gebasteltes Slitaz auf dem DOM am laufen. Ich kann die Tiny SliTaz "Backfunktion" nur empfehlen.

http://tiny.slitaz.org/

Ich baue es jetzt gerade in eine alte 266Mhz Maschine mit 32MB RAM. Nur so zum Spaß. :D
1.) S100 mit Debvision-CR2, VDR, 500GB IDE intern, Terratec Synergy T² - dank naicheben!

2.) S100 mit Debvision-CR2, 4GB CF - dank naicheben

3.) Kombination von 1.) als Medien/Print-Server mit pending 2.) als TV/Player-Backend läuft

4.) S100 mit deb10ega auf 16GB-USB-Stick als Testmaschine für neue DVB-T Sticks
Leuchte
Professional
 
Beiträge: 122
Registriert: 20.11.2010 20:57
Wohnort: Hamburg

Re: MiniLinux für 32mb DOM???

Beitragvon kasimodo » 03.07.2012 23:17

@ Leuchte

funzt mit deinem tinyslitaz auch eine USB Tastatur und die Mouse an der S100?
Ich habe den Kernel "modular" benutzt. der hat scheinbar keine unterstützung für die usb tastatur.
darum bin ich auf die BASE version von slitaz ausgewichen.
macht doch mal bitte mit dd ein image vom DOM. es würde mich sehr interessieren wie du das Problem gelöst hast.

vielen dank und gruß kasimodo
kasimodo
Newbie
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.01.2011 16:54
Wohnort: Thueringen


Zurück zu Allgemeine Diskusionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron