Anfängerfragen...

Allgemeine Diskussion über das Forum

Anfängerfragen...

Beitragvon Breen » 27.06.2008 19:31

Schönen guten Tach!
Ich bin seit einiger Zeit Besitzer einer Thomson IP1101 Set-Top-Box mit dem SOT-Clienten. Bin damit dermaßen unzufrieden, dass ich sie wieder verkaufen möchte. Dennoch möchte ich meine Set-Top-Box nicht missen.
Also bin ich auf die Samsung SMT 7020s (bzw. T-Online S100) gestoßen.
Leider blick ich da nicht richtig durch und war wohl auch unfähig das richtige mir rauszusuchen.
Mal meine Fragen:

+ Wo liegt der Unterschied zwischen der T-Online, der Samsung und der Zenega Box? Welche ist am besten?
+ Ich habe einen 32" 16:9 HDTV LCD-Fernseher. Meine Thomson konnte das kaum bis gar nicht nutzen. Wie sieht es mit den anderen drei Boxen aus?
+ Was genau hat es mit diesem Zenslack auf sich? Kann ich das auf allen drei Boxen installieren? Wie habe ich mir dieses Betriebssystem vorzustellen? Kann man es mit Windows, Ubuntu, Suse etc. vergleichen? Hat jemand Bilder oder Videos zur Hand?
+ Kann ich mit den Boxen Satelliten-TV empfangen?
+ Falls ja: Kann man das ganze dann aufnehmen? Sogar auf eine interne Festplatte?
+ Gibt es einen funktionsfähigen Internetbrowser?
+ Kann man Maxdome darauf gucken?

Ich denke das ist erst mal alles. Wäre nett, wenn mich jemand mal ein bisschen aufklären könnte.
Breen
Advanced Member
 
Beiträge: 36
Registriert: 27.06.2008 19:23

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon Breen » 27.06.2008 22:41

Nun gut, habe mich jetzt doch mal aufgerafft in der Wiki herum zu lesen und habe dort fast alle wichtigsten Infos bekommen.
Win 98/200/XP scheint ja alles problemlos zu installieren und zu benutzen zu sein, womit die Maxdome-Sache ja geklärt wäre. Somit wäre auch die Zenslack-Sache geklärt.
Ob ich TV damit gucken kann weiß ich noch nicht, aber falls ja gehe ich (auch wegen Windows) mal davon aus, dass man das ganze aufnehmen kann. Auch der Internetbrowser wäre geklärt, im Anbetracht der Tatsache, dass Windows installiert werden kann.
Zwischen der Zenega und der T-Online Box scheint es ja keine nenneswerten Unterschiede zu geben, bis auf den VGA-Anschluss den die S100 hat. Damit wäre dann auch die Fernseher-Sache geklärt.
6 von 7 Fragen geklärt. Klasse!

Fehlt nurnoch:
+ Kann ich mit den Boxen Satelliten-TV empfangen?

Dann habe ich mir die Anleitungen zum Thema VGA und Festplatte mal durchgelesen und muss sagen, dass ich nicht gerafft habe was zu tun ist.
+ Was genau muss ich denn jetzt tun um mir ein VGA-Kabel zu machen? Ich muss ein Kabel zusammen löten, das hab ich verstanden. Welche Teile brauche ich denn nun dafür?
+ Selbes gilt für den Festplattenmod: Was muss ich wo verändern? Wie viel GB werden max. unterstützt?

Und noch etwas, nur damit ich wirklich keinen Fehler mache:
+ Um die Box zu benutzen benötige ich doch wohl keinen T-Online Internetanschluss?
+ Wenn ich mir das kaufen würde:
http://cgi.ebay.de/T-ONLINE-VISION-S100 ... dZViewItem
Kann ich all die Früchte der Box ernten? Was macht der nicht vorhandene PCI-Port aus? Wenn er da wäre, was könnte ich damit tun?
Breen
Advanced Member
 
Beiträge: 36
Registriert: 27.06.2008 19:23

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon mygandede » 27.06.2008 23:41

Breen hat geschrieben:Fehlt nurnoch:
+ Kann ich mit den Boxen Satelliten-TV empfangen?

Geht mit allen dreien, aaaber...

Bei der S100 müsstest du erst eine DVB Karte nachrüsten.

Bei der Zenega ist eine Karte drin, bei der nur die analogen Ausgangssignale aufs Board eingeschleift werden - aufgenommen kann mit der eingebauten Karte nicht.
Hier wird auch eine DVB Karte benötigt.

Bei der SMT 7020 ist bereits eine DVB Karte drin.

Hardware Unterschiede kenne ich nicht genau. Die S100 hat auf jeden Fall 128MB RAM im Auslieferungszustand und die Zenega nur 64MB. Von daher würde ich die S100 vorziehen. Umgebaut werden muß eh was, wenn du aufnehmen willst.
Allerdings ist wohl in vielen S100 kein PCI Port bestückt. Kann aber leicht nachgerüstet werden.
Oder die SMT 7020. Hab mir allerdings schon ne S100 zum basteln gekauft.

Dann habe ich mir die Anleitungen zum Thema VGA und Festplatte mal durchgelesen und muss sagen, dass ich nicht gerafft habe was zu tun ist.
+ Was genau muss ich denn jetzt tun um mir ein VGA-Kabel zu machen? Ich muss ein Kabel zusammen löten, das hab ich verstanden. Welche Teile brauche ich denn nun dafür?

Im einfachsten Fall ein VGA-Kabel und eine Buchse mit 2,54mm Raster. Kabel an die Buchse löten, aufstecken, fertig. Wenns schön aussehen soll, ein VGA-Stecker-förmiges Loch in die Rückwand machen und die Buchse festschrauben.


+ Selbes gilt für den Festplattenmod: Was muss ich wo verändern? Wie viel GB werden max. unterstützt?

DOM raus, Kabel ran und Festplatte rein. Zum installieren evtl ein CDROM anhängen. Strom kannst am Netzteil abzapfen.
Wenn die Festplatte dauerhaft genutzt werden soll, empfiehlt sich ein Bios-Update. AFAIK muß man beim Original-Bios ansonsten immer beim Start booten von Windows CE deaktivieren und booten von Festplatte aktivieren. Nervt auf die Dauer sicher.
Maximale Plattengröße steht bestimmt im Wiki oder so.


Und noch etwas, nur damit ich wirklich keinen Fehler mache:
+ Um die Box zu benutzen benötige ich doch wohl keinen T-Online Internetanschluss?
+ Wenn ich mir das kaufen würde:
http://cgi.ebay.de/T-ONLINE-VISION-S100 ... dZViewItem
Kann ich all die Früchte der Box ernten? Was macht der nicht vorhandene PCI-Port aus? Wenn er da wäre, was könnte ich damit tun?

So eine hab ich auch. Obwohl der Händler im Auktionstext schreibt, die Kiste habe keinen PCI Sockel, war bei meiner einer drin. Vermutlich ist bei denen im Lager Gemischtware - ein Teil hat den Sockel, der andere Teil nicht.
Wenn PCI Port vorhanden kannst denke ich so ziemlich alles damit machen, was man an nem normalen PC auch machen könnte. Das größte Interesse gilt in der Regel dem nachrüsten einer DVB Satkarte. Dazu besser im Wiki nachlesen. Manche Karten funktionieren nicht, hängen sich nach ner Weile auf oder ziehen gar zu viel Strom vom Netzteil.
Wenn du was nachrüsten willst, solltest du dir auch einer Riser-Karte besorgen. Damit kann man dann horizontal eine PCI-Karte einbauen und auch ein zweites PCI-Gerät einbauen, je nach Riser-Karte. Eine mit flexiblem Kabel dürfte für die Montage am einfachsten sein, ansonsten gibts die mit PCI Buchse nach rechts oder links schauend.

T-Online Anschluß brauchst du nicht. Das ist nur für das Mediaportal (wofür die Box gedacht ist) von Interesse - das wird aber eh am letzten dieses Monats dicht gemacht.
mygandede
Professional
 
Beiträge: 444
Registriert: 08.06.2008 22:29

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon beppolein » 28.06.2008 09:49

ich muss auch nochma meinen senf zu den unterschieden der 3 boxen geben:

zenega:
- nur 64 MB RAM und aktiver CPU Lüfter (sonst Mainboard identisch mit dem der S100)
- DVB-S Tuner seperat vom PC-Teil, kann nicht unter Windows / Linux genutzt werden
- vga über internen Anschluss

s100:
- 128 MB RAM
- teilweise PCI Slot aufgelötet
- vga über internen Anschluss

smt:
- DVB-S Device im PC-Teil (per OS nutzbar)
- kein PCI Slot
- kein Booten von CD oder USB möglich (OS in anderem PC auf Platte aufspielen)
- kein VGA Anschluss (aber RGB via Scart)


also FAZIT:
bei Nutzung als MediaPC / Fileserver ohne TV würd ich die Zenega nehmen: ausreichend Platz im Gehäuse für Platten
bei Nutzung als HTPC inkl. TV per Satellit würd ich die SMT nehmen
bei Nutzung als HTPC inkl. TV per Kabel würd ich die S100 mit PCI Riser und zusätzlicher DVB-C Karte nehmen


ciao
beppolein
beppolein
Advanced Member
 
Beiträge: 35
Registriert: 05.06.2007 15:57

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon Breen » 28.06.2008 10:23

Kann ich in die S100 denn keine DVB-S Karte einbauen?
Generell geht es mir eigentlich sowieso weniger um TV. Da ich ja Windows auf jeden Fall nutzen möchte wäre doch die S100 ideal, da die so viel Arbeitsspeicher hat?
Passt in die S100 denn keine normale 3,5" HDD?

Dazu kommt, dass ich nicht der Lötmeister bin. Deshalb wäre die S100 klasse weil man Festplatten ohne Löten einbauen kann...

Die SMT hat ja keinen VGA-Port, was das Bild auf meinem TV wieder nicht unbedingt verbessern würde...?
Breen
Advanced Member
 
Beiträge: 36
Registriert: 27.06.2008 19:23

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon beppolein » 28.06.2008 11:21

Kann ich in die S100 denn keine DVB-S Karte einbauen?

doch kla! ich zieh dann nur meist die SMT vor, weil schon ne DVB-S Karte verbaut ist.

Generell geht es mir eigentlich sowieso weniger um TV. Da ich ja Windows auf jeden Fall nutzen möchte wäre doch die S100 ideal, da die so viel Arbeitsspeicher hat?

128MB RAM, genau wie die SMT auch!

Passt in die S100 denn keine normale 3,5" HDD?

das dürfte eng werden. Ich wüsste nicht wie ich sie unterbringen sollte. Höchstens mit nem Hipro oder sonstewie mit externem Netzteil.
les dir ma den thread http://forum.zenega-user.de/viewtopic.php?f=34&t=6080&start=15&st=0&sk=t&sd=a durch, da ging es auch um Netzteile und ich hab nen Bild von ner S100 von mir gepostet. Das Bild ist schon mit nem Netzteil, dass nur halb so groß ist wie das orginale. Trotzdem würde ich da keine 3.5" Platte mehr rein bekommen.

Dazu kommt, dass ich nicht der Lötmeister bin. Deshalb wäre die S100 klasse weil man Festplatten ohne Löten einbauen kann...

wus? ne Festplatte wird in jeder der 3 Kisten einfach per IDE Kabel angschlossen. Und bei der Stromversorgung musste dir bei jeder der 3 Boxen mit orginalem Netzteil nen Kabel für die Spannungsversorgung anlöten.

Die SMT hat ja keinen VGA-Port, was das Bild auf meinem TV wieder nicht unbedingt verbessern würde...?

das stimmt. das ist der einzige Nachteil der Teile! Ansonsten find ich sie einfach hübscher. Ach und einen Vorteil hab ich noch vergessen:
Sie hat nen temperaturgeregelten Gehäuselüfter und nen Temperatursensor aufm Board.
Ich kenn mich mit dem Scart-RGB und VGA nicht so aus, aber gibt es nicht auch VGA Anschlüsse die nicht unbedingt nen Sync Signal brauchen somit könnte man das RGB Scart einfach auf VGA ausgeben.
Aber wie gesagt: da kenn ich mich nicht aus .. evtl. kann sich da mal jemand mit mehr Hintergrund dazu äußern .. das würde mich nämlich auch mal interessieren. Denn ich hab den Unterschied gesehen: S100 am Scart und S100 am VGA: da liegen Welten dazwischen bei der leserlichkeit der Schrift im VDR z.B.

ciao
beppolein
beppolein
Advanced Member
 
Beiträge: 35
Registriert: 05.06.2007 15:57

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon mygandede » 28.06.2008 11:23

RAM kann man auf 256MB aufrüsten (Zenega oder S100, SMT weiß ich nicht). Ist aber ein ziemliches Gefrickel. Kannst das aber auch von jemand aus dem Forum erledigen lassen. Ist aber nicht grade preiswert. Als Preis warn glaube ich irgendwo 80€ angegeben.
mygandede
Professional
 
Beiträge: 444
Registriert: 08.06.2008 22:29

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon Breen » 28.06.2008 11:29

Da stehe ich natürlich vor einem Problem...
Aber ich denke mal da bei mir der Fokus generell auf der Windows-Oberfläche liegt (nicht auf dem DVB-S), ist die S100 aufgrund des VGA-Anschlusses für mich am besten geeignet. Denn mir bringt kein "Wonhnzimmer-PC" etwas, wo ich nix lesen kann.
3,5" HDDs mögen vllt. nicht passen, aber 2,5" HDDs sind ja auch nicht mehr so teuer, außerdem habe ich noch eine übrig und unmengen von Speicher brauche ich auf der Box sowieso nicht.
Die Sache mit dem Löten macht mich stutzig. Vllt. frage ich doch mal lieber hier im Forum nach einer "Fix-und-Fertig" Box nach... Vielleicht will sie ja jemand los werden.
Kann man (rein theoretisch) in den PCI-Slot eigentlich auch eine Soundkarte einbauen, für besseren Sound an der Stereoanalage?

Edit: Mir ist ohnehin gerade eingefallen, dass ich im Wohnzimmer nur einen SAT-Anschluss habe. Insofern kann ich sowieso nicht mit dem normalen Receiver gucken und mit der Box aufnehmen. Die Box als Receiver ist mir zu nervig, weil man die ja immer hoch fahren muss.
Breen
Advanced Member
 
Beiträge: 36
Registriert: 27.06.2008 19:23

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon Breen » 28.06.2008 16:41

Habe bei eBay gerade eine Zenega Box gefunden, genau so, wie ich sie möchte.
Ich nehme aber mal an, dass XP und auch andere Windows-Versionen darauf sehr viel langsamer als auf einer T-Online Box laufen? Weil die Zenega Box ja viel weniger Arbeitsspeicher hat...=
Breen
Advanced Member
 
Beiträge: 36
Registriert: 27.06.2008 19:23

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon Magic Mike » 28.06.2008 21:43

Kann man (rein theoretisch) in den PCI-Slot eigentlich auch eine Soundkarte einbauen, für besseren Sound an der Stereoanalage?

Wozu??
5.1 Sound über TOS-Link oder Spdif ist Dir nicht gut genug??

Ich nehme aber mal an, dass XP und auch andere Windows-Versionen darauf sehr viel langsamer als auf einer T-Online Box laufen? Weil die Zenega Box ja viel weniger Arbeitsspeicher hat...=


Ja und Nein, ein "normales XP" wird mit weniger RAM natürlich etwas langsamer laufen, aber mit ner wirklich guten Festplatte für die Auslagerungsdatei merkt man das nicht mehr wirklich. (Allerdings wird dann das aufnehmen nicht klappen, da die meisten Programme zum Aufnehmen mit 64 MB RAM etwas "unterversorgt" sind. Aber wenn möglich sollte man schon eine S100 nehmen, sooo schwer ist das Umbauen gar nicht!!)

Und dann kann man sein XP natürlich auch noch etwas abspecken, dann ist da nicht mal mehr wirklich ein Unterschied.
Ich habe mir mit N-Lite eine Installation gebastelt, ohne Outlook, Messenger, Movie Maker und den ganzen unnützen Kram (zumindest für die S100 unnütz!) und habe jetzt eine Installation mit nur 570 MB, die in weniger als 30 Sekunden bootet.
Ein Festplatten Recorder oder ein "normaler" Sat Receiver sind da auch nicht wirklich schneller... Und haben im Normalfalle auch nicht mehr Rechenleistung/RAM


(Falls jetzt Anfragen kommen, ob ich das Image zur Verfügung stelle: Als Selbständiger kann ich es mir nicht leisten Images zu verteilen, da ist mir das Risiko einfach zu gross. Aber ich bin gerne bereit, mit Rat zur Seite zu stehen, wenn sich das jemand mit n-lite selbst basteln mag. Sollte allerdings jeder hinkriegen können, auf der offiziellen n-lite HP gibt es da genügend gute Anleitungen. Hier im Forum ist auch eine zu finden, ich weiss nur grade nicht wo ;-) )
Magic Mike
Advanced Member
 
Beiträge: 95
Registriert: 14.01.2008 03:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon mygandede » 28.06.2008 22:01

Magic Mike hat geschrieben:Ein Festplatten Recorder oder ein "normaler" Sat Receiver sind da auch nicht wirklich schneller... Und haben im Normalfalle auch nicht mehr Rechenleistung/RAM


Lässt sich schwer vergleichen, da bei solchen Geräten ausschließlich RISC Prozessoren zum Einsatz kommen. RAM ist etwa gleich.

Als Vergleich mal mein PVR
IBM Power PC Prozessor 252MHz 350MIPS (gänzlich ohne Kühlung). 8MB Flash (ist allerdings ein spezieller Flash mit EEPROM und nem kleinen RAM inklusive), 64MB RAM (Art des Rams unbekannt). Löppt tadellos. Das olle embedded Linux das grad drauf ist, bootet recht langsam (ca 20s). Wird aber stetig weiterentwickelt. Die neueste Version soll sehr flott sein. Muß ich irgendwann mal updaten.

Ma schaun, was auf die S100 draufkommt. Ich schwanke so um Zentoo, Zenslack oder vielleicht auch DSL. Werd vermutlich erst mal Zentoo antesten.
mygandede
Professional
 
Beiträge: 444
Registriert: 08.06.2008 22:29

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon carsten1212 » 01.07.2008 15:47

Mir war so, als wenn zentoo nur auf SMT läuft...GrC.
carsten1212
Member
 
Beiträge: 14
Registriert: 24.06.2008 12:19

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon mygandede » 01.07.2008 16:52

Ja, leider. Scheint auch momentan nicht mehr daran weitergearbeitet zu werden. Es war ja schon in Richtung S100 geschaut worden, aber da gibts irgendwelche Probleme. :(
mygandede
Professional
 
Beiträge: 444
Registriert: 08.06.2008 22:29

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon ronja.schmid » 01.07.2008 17:16

ja es wurde in richtung s100 und zenega geschaut worden aber dafür gibts ja schon zenslack und zentoo ist so neu kommt zeit kommt auf evtl s100 board....

ihr dürft nicht vergessen es ist ein hobby produkt und gigasan´s arbeit ist dafür unbezahlbar!

ronja
Benutzeravatar
ronja.schmid
Professional
 
Beiträge: 1889
Registriert: 07.09.2005 14:35
Wohnort: Oberfranken

Re: Anfängerfragen...

Beitragvon Breen » 01.07.2008 17:30

Mir ist jetzt doch noch eine Frage eingefallen:
2,5" HDD oder 3,5"?

Funktionieren tut ja beides und in's Gehäuse passen auch!
http://www.kkittel.de/pix/s100/2.jpg

Da schaut es zwar reichlich Eng aus und die HDD ist direkt über dem passiven Kühler, aber wenn man noch einen Gehäuselüfter dazu packt sollte es doch keine Probleme geben?
Oder empfehlt ihr mir trotz allem 2,5"?
Das Preis/Leistungs-Verhältniss ist bei den 3,5ern einfach viel besser...
Breen
Advanced Member
 
Beiträge: 36
Registriert: 27.06.2008 19:23

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskusionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron