S100 als Hausinterner Streaminglcient?

Allgemeine Diskussion über das Forum

Beitragvon gorn » 03.05.2008 08:19

Hallo zusammen,

ich habe im Haus einen kleinen Server stehen (Linux) kann ich mit eine modifizierten S100 als Streamingclient die Filme per nfs auf die s100 holen und dann mit der Fernbedienung gemütlich ansteuern?

Reicht die Kiste aus um xvid zu decodieren?

Wenn ja wo finde ich ein gute Howto.. auf den Wiki Seiten findet man sich so schlecht zu recht.

Bitte um Hilfe - würde mir gerne morgen per Ebay eine S100 kaufen.
gorn
Newbie
 
Beiträge: 3
Registriert: 03.05.2008 08:07

Beitragvon naicheben » 03.05.2008 13:30

Wenn Du mit der Installationsanleitung <a href='http://wiki.zenega-user.de/index.php?title=Installationsanleitung_f%C3%BCr_T-Online_Vision_Box_S100' target='_blank'>(Zenslack_Installationsanleitung_T-Online_Vision_Box_S100)</a> im Wiki nicht klar kommst, wäre noch panzaerons MyThTV oder Jonnys Stickimage eine Möglichkeit. Beides findest Du ausführlich im Zenslack Unterforum beschrieben. Fragen dazu bitte auch dort posten. Alle drei basieren auf Linux und können somit NFS.

DivX geht bei mir zumindest von Festplatte flüssig, DBox2 TS (mpeg2) vom NFS geht auch; demnach würde ich meinen, dass Xvid auch über NFS flüssig laufen kann.
Benutzeravatar
naicheben
Professional
 
Beiträge: 3519
Registriert: 07.09.2005 15:28
Wohnort: Leck Nordfriesland


Zurück zu Allgemeine Diskusionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron