s100 als router, ap mit openwrt

Installation unterschiedlicher Linux Distributionen auf der Zenega

Beitragvon heini66 » 08.03.2007 11:42

moin.

falls das jemanden interessiert...

<a href='http://ipkg.k1k2.de/x86/' target='_blank'>http://ipkg.k1k2.de/x86/</a>

kernel 2.6.19.2, 686 optimized, trunk rev 6315. die neueren versionen ohne devfs machen leider z.zt noch aerger.
console 1024x768 im fb mode

installation: dd if=openwrt-x86-2.6-ext2.image of=/dev/<hda, hdb, hdc, hdd, sda>
achtung bei usb nutzung, grub menu.lst anpassen! (sda anstatt hda)

div wifikarten als module vorhanden. ( achtung, keine firmware in /lib/firmware vorhanden! bei karten die eine seperate firmware benötigen, diese in /lib/firmware hinterlegen )

ip 192.168.1.1
per telnet einloggen.
passwd eingeben, rebooten.
danach ist ssh offen, telnet zu.

würd mich über kommentare / test's freuen.

die packages werde ich im laufe der nächsten tage noch erweitern.
wer wechstabenverbuchsler findet, darf diese behalten und selber umdrehen...<br><br>1* s100 ubiquity highpower a/b/g wlan. 2*onboard lan. <a href='http://ipkg.k1k2.de/x86/' target='_blank'> openwrt_x86 </a> als router <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?act=ST&f=17&t=4213' target='_blank'> link </a> im forum<br><br>1* s100 256mb mod <a href='http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=69878' target='_blank'> zendeb </a>
heini66
Advanced Member
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.04.2006 07:26

Beitragvon pixelfreak » 08.03.2007 14:33

Mit der Standard WLAN Karte würde ich das gar nicht erst probieren ;D

Aber warum das Ganze mit einer S100, wenn man fürs gleiche Geld auch einen WRT54G (S,L) bekommt ? Der diese Aufgaben viel besser erledigt, viel kleiner ist, eine bessere WLAN Karte und schon 2 Antennen hat, und vorallen Dingen weniger Strom schluckt!

Und dann bitte direkt Tomato oder DD-WRT. Wobei ich momentan Tomato nur geil finden, wegen des genialen Bandwith Monitor und der nicht mehr topbaren Stabilität.
<span style='color:red'><b>Meine S100:</b></span> <br><br><b>Gibt es nicht mehr! Abgelöst durch einen leistungstarken und stromsparenden HTPC.</b>
pixelfreak
Professional
 
Beiträge: 453
Registriert: 28.07.2006 08:41

Beitragvon heini66 » 08.03.2007 14:53

die prism karte... das die bockig ist, weiss ich.

warum s100?

gerae das thema mini-pci wlan karten... ich bastel halt gern, zum testen verschiender karten...

mir fallen da diverse sachen ein, wo die s100 eindeutig vorteile bietet.
nen multiport nic in den pci slot.hast nen top router mit jeder menge cpu-dampf.
man koennte so auf insgesammt 6 unabhaengige lan ports kommen...

openvpn mit jeder menge connections...

2 usb 2.0 ports für hdd's (nas, sane, printserver, webcam) oder div andere usb sachen.

die wrap oder soekris boards sind mir zu teuer...
wer wechstabenverbuchsler findet, darf diese behalten und selber umdrehen...<br><br>1* s100 ubiquity highpower a/b/g wlan. 2*onboard lan. <a href='http://ipkg.k1k2.de/x86/' target='_blank'> openwrt_x86 </a> als router <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?act=ST&f=17&t=4213' target='_blank'> link </a> im forum<br><br>1* s100 256mb mod <a href='http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=69878' target='_blank'> zendeb </a>
heini66
Advanced Member
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.04.2006 07:26

Beitragvon pixelfreak » 08.03.2007 15:33

2 usb 2.0 ports für hdd's (nas, sane, printserver, webcam) oder div andere usb sachen.


Ok das ist wirklich ein Argument. Aber glaube nicht das die jemals einen WRT Router schlagen kann.

Ich setze Momentan auf die Kombination von beidem WRT54GS als Router + S100 als NAS Server mit 3 SATA Platten.

Als Streaming Client hängt dann eine XBOX mit XBMC im Netz.
<span style='color:red'><b>Meine S100:</b></span> <br><br><b>Gibt es nicht mehr! Abgelöst durch einen leistungstarken und stromsparenden HTPC.</b>
pixelfreak
Professional
 
Beiträge: 453
Registriert: 28.07.2006 08:41

Beitragvon Heinz Rindfleisch » 08.03.2007 15:41

2 usb 2.0 ports für hdd's (nas, sane, printserver, webcam) oder div andere usb sachen.


Ok das ist wirklich ein Argument. Aber glaube nicht das die jemals einen WRT Router schlagen kann.

Mein ASUS WLAN Router WL500GD läuft auch unter Openwrt, hat 4*USB2.0 (2 intern und 2 extern) und 2 RS232 Anschlüsse. Wohlgemerkt ohne Hardwaremodifikation. Das bißchen Accesspoint macht er so nebenbei mit. Softwareseitig läuft der Router als MediaServer (Twonkymedia) und ist über NFS und Samba erreichbar. Stromverbrauch des Routers < 10 Watt :)
# dd if=/dev/urandom of=/dev/hda
Heinz Rindfleisch
Professional
 
Beiträge: 605
Registriert: 23.01.2007 11:45

Beitragvon loswillios » 08.03.2007 19:39

Ganz einfach: Die WRT-Dinger (und ähnliche Konsorten) sind saulahm. Jeder der ein bißchen mehr als nur surfen will, stößt damit schnell an seine Grenzen.
    Schonmal VPN mit mehr als 400kb/s gesehen? (z.B. WLAN absichern)
    Schonmal QOS mit ner 16MBit Leitung probiert? (mit l7-marking)
    Schonmal ne USB-HD über smb freigegeben?
    Schonmal Bittorrent mit ner 16Mbit Leitung probiert?
    [...]
Ich kann's kaum erwarten, meinen WGT634U abzulösen.
loswillios
Member
 
Beiträge: 27
Registriert: 14.02.2007 13:18

Beitragvon pixelfreak » 08.03.2007 19:48

Schonmal VPN mit mehr als 400kb/s gesehen? (z.B. WLAN absichern)


Für den Heimbedarf absolut überflüssig. Zeig mir mal wie du WPA2 knackst, geschweige denn WPA. WEP brauchen wir nicht drüber reden..

Schonmal ne USB-HD über smb freigegeben?


Ist nicht der Sinn eines Routers. Dafür habe ich ja die S100 als Server im Einsatz. Und USB-HDDs möchte ich gar nicht erst verwenden, meine Platten hängen alle via SATA in der S100.

Schonmal Bittorrent mit ner 16Mbit Leitung probiert?


Ja, läuft einwandfrei. eMule auch. Auf meinem WRT läuft Tomato.


Die WLAN Anbindung der S100 ist einfach unter aller Sau, zumindest mit den XG-6xx Karten !
<span style='color:red'><b>Meine S100:</b></span> <br><br><b>Gibt es nicht mehr! Abgelöst durch einen leistungstarken und stromsparenden HTPC.</b>
pixelfreak
Professional
 
Beiträge: 453
Registriert: 28.07.2006 08:41

Beitragvon loswillios » 08.03.2007 21:19

Für den Heimbedarf absolut überflüssig

Für dich vielleicht. Aber du solltest auch mal über den Tellerrand hinausschauen, ich versorge hier eine ganze Etage, da sind einzelne Zertifikate sehr sinnvoll. Ganz zu schweigen von den beiden VPN-Tunneln die an die UNI gehen (welche im Moment - wie so vieles - saulahm sind).

Schonmal Bittorrent mit ner 16Mbit Leitung probiert?

Ja, läuft einwandfrei. eMule auch. Auf meinem WRT läuft Tomato.

Die Firmware ist da nicht die entscheidende Bremse. Vielmehr ist's die Hardware, die ab 1,2MB/s aussteigt. Einfach zu testen, in dem man die Prozessorauslastung aufm Router bei HighSpeed-Downloads beobachtet. Tomato wird da wahrscheinlich noch langsamer laufen, da überflüssiger Webkram unnötig Ressourcen verbraucht.


Der für mich wichtigste Punkt ist jedoch:
Schonmal QOS mit ner 16MBit Leitung probiert?

Ich möchte trotz ausgelastetem Down- und Uploads ungestört arbeiten. Sehr bemerkbar macht sich das beim surfen oder beim ssh'en. Auf QOS möchte ich nicht mehr verzichten.

Für Ottonormal-surfer reicht ein WRT sicher aus, aber sobald man mehr machen möchte, merkt man dass da nicht viel Luft ist. Deshalb freu ich mich auf den OpenWRT-Support für die S100 :D
loswillios
Member
 
Beiträge: 27
Registriert: 14.02.2007 13:18

Beitragvon Heinz Rindfleisch » 08.03.2007 23:46

Es gibt übrigens auch für Intel Pro Wireless 2200 und 2915 Linux Treiber für AP Mode.

<a href='http://sourceforge.net/projects/ipw2200-ap' target='_blank'>http://sourceforge.net/projects/ipw2200-ap</a>

Nur so zur Info, falls mal jemand mit "anderen" Netzwerkkarten experimentieren möchte.
# dd if=/dev/urandom of=/dev/hda
Heinz Rindfleisch
Professional
 
Beiträge: 605
Registriert: 23.01.2007 11:45

Beitragvon heini66 » 09.03.2007 22:46

2200 und 2915? hast dir mal die intel license für die firmware angesehen? ich sag nur... :(
über die 3945 koennen wir uns gern mal unterhalten.
wer wechstabenverbuchsler findet, darf diese behalten und selber umdrehen...<br><br>1* s100 ubiquity highpower a/b/g wlan. 2*onboard lan. <a href='http://ipkg.k1k2.de/x86/' target='_blank'> openwrt_x86 </a> als router <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?act=ST&f=17&t=4213' target='_blank'> link </a> im forum<br><br>1* s100 256mb mod <a href='http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=69878' target='_blank'> zendeb </a>
heini66
Advanced Member
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.04.2006 07:26

Beitragvon Heinz Rindfleisch » 09.03.2007 23:04

immer erstmal prüfen (oder prüfen lassen) ob solch eine Gefasel von Intel überhaupt vor deutschen Gerichten Bestand hätte ;)
# dd if=/dev/urandom of=/dev/hda
Heinz Rindfleisch
Professional
 
Beiträge: 605
Registriert: 23.01.2007 11:45

Beitragvon heini66 » 11.03.2007 21:29

update...
6552 incl hotplug2 und x-wrt webif.

have fun...
wer wechstabenverbuchsler findet, darf diese behalten und selber umdrehen...<br><br>1* s100 ubiquity highpower a/b/g wlan. 2*onboard lan. <a href='http://ipkg.k1k2.de/x86/' target='_blank'> openwrt_x86 </a> als router <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?act=ST&f=17&t=4213' target='_blank'> link </a> im forum<br><br>1* s100 256mb mod <a href='http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=69878' target='_blank'> zendeb </a>
heini66
Advanced Member
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.04.2006 07:26

Beitragvon heini66 » 15.03.2007 22:45

6576 webif2 2902

nen TI ACX111 wireless modul gebastelt. ONLY WEB !!!

<a href='http://www.hauke-m.de/fileadmin/acx/fw.tar.bz2' target='_blank'> firmware </a> nach /lib/firmware kopieren!

edit

islsm38xx softmac treiber gebaut
(damit sollte die originale xg603 supported sein)
ebenfalls firmware (<a href='http://jbnote.free.fr/prism54usb/PrismFirmwares.html' target='_blank'> SOFTMAC KARTE SECOND GENERATION!!! </a>) nach /lib/firmware
wer wechstabenverbuchsler findet, darf diese behalten und selber umdrehen...<br><br>1* s100 ubiquity highpower a/b/g wlan. 2*onboard lan. <a href='http://ipkg.k1k2.de/x86/' target='_blank'> openwrt_x86 </a> als router <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?act=ST&f=17&t=4213' target='_blank'> link </a> im forum<br><br>1* s100 256mb mod <a href='http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=69878' target='_blank'> zendeb </a>
heini66
Advanced Member
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.04.2006 07:26

Beitragvon heini66 » 25.03.2007 12:01

6693 / 2598 online

netsukuku, olsr, b.a.t.m.a.n und mesh webif2 addon's drinn.
wer wechstabenverbuchsler findet, darf diese behalten und selber umdrehen...<br><br>1* s100 ubiquity highpower a/b/g wlan. 2*onboard lan. <a href='http://ipkg.k1k2.de/x86/' target='_blank'> openwrt_x86 </a> als router <a href='http://forum.zenega-user.de/index.php?act=ST&f=17&t=4213' target='_blank'> link </a> im forum<br><br>1* s100 256mb mod <a href='http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=69878' target='_blank'> zendeb </a>
heini66
Advanced Member
 
Beiträge: 38
Registriert: 28.04.2006 07:26

Beitragvon knox » 29.03.2007 21:40

tausend dank an heini für die tolle arbeit :D
knox
 

Nächste

Zurück zu Linux

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron